Updates
25. Juni 2017
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice

Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

TP-Ausgabe 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TP-Ausgabe 7

Beitrag  Remus Lupin am Mi 27 März 2013, 15:28

Steigende Schülerzahl im Großen Hogwarts
Momentan ist unsere Schulleitung sehr beschäftigt, da eine große Menge an Neuanmeldungen zu bearbeiten ist. Unsere Reporter haben aus sicherer Quelle erfahren, dass bereits das Wort 'urlaubsreif' gefallen ist. Außerdem gibt es noch eine großartige Neuigkeit unseren Schulleiter und -Gründer Remus Lupin betreffend: Er ist wieder genesen und ab sofort voll einsatzfähig. Wir freuen uns, ihn wieder vollständig bei uns zu haben.

Der Schuldenkönig von Hogwarts
Es gibt einen neuen Sieger der Schuldenliste in der Gringotts-Bank. Der Galleonenstand von Nosaku Yakushi, dem erst seit Kurzem ein Konto eingerichtet wurde, beläuft sich auf sagenhafte -1752 Galleonen. Die Gringotts-Kobolde sind fassungslos. „Ich verstehe nicht, wie man nur so verschwenderisch mit so etwas Wertvollem umgehen kann“, so einer der Bankangestellten.
Der Slytherin hatte bei einer Shoppingtour in der Winkelgasse offenbar seine Kauflust nicht mehr unter Kontrolle. Auf die Frage, wie er den Kontostand wieder in die Höhe treiben wolle, meinte Yakushi: „Mit 10000 Hausaufgaben...“

Neue Partnerschule Rosa Hogwarts
Unsere Schülerin luna Farriel hat ihre eigene Schule mit dem Namen „Rosa Hogwarts“ eröffnet. Wir haben ein Interview mit ihr geführt, um euch unsere neue Partnerschule vorzustellen:

TP: Wann und warum kam dir die Idee eine eigene Schule zu gründen?
LF: Ich bin auf die Idee gekommen, weil ich zufällig mal wieder Harry Potter angesehen habe und mich gefragt habe, ob so etwas nicht auch im Internet geht. Als ich dann das hier entdeckt habe, war meines schon fertig. Ich habe gefragt, ob wir Partner werden und sind es auch.
TP: Warum wolltest du, dass deine Schule Partnerschule vom Großen Hogwarts wird?
LF: Weil ich diese Schule durch Zufall gefunden habe und dann gelesen habe, dass man Partner werden kann und ich diese Schule cool finde.
TP: Welche Philosophie hast du als Schulleiterin für deine Schule?
LF: Ich weiß viel über Harry Potter und habe auch viel Erfahrung mit Sprachen. Ich bin jeden Tag da um alles zu verwalten.
TP: Welche Angebote können die Schüler bei dir wahrnehmen?
LF: Bei mir kann man Fragen stellen, am Unterricht teilnehmen und vieles mehr.
TP: Was ist das Besondere an deiner Schule?
LF: Derzeit gibt es noch nichts Besonderes an meiner Schule, denn sie ist noch in Bearbeitung, aber es kommt bald die Winkelgasse.
TP: Wie viele Schüler hat deine Schule zurzeit?
LF: Ich habe derzeit noch keine Schüler, weil sie noch in Bearbeitung ist. Meine Schule wird allein von mir und meiner Freundin geführt.
TP: Möchtest du uns noch etwas wissen lassen?
LF: Bitte meldet euch zuerst, bevor ihr euch registriert und ich kann euch in die Mitgliederliste eintragen.
TP: Wir danken für das Interview!

Rosa Hogwarts findet ihr unter dem Link http://www.kittel.co.at/conny/. Außerdem ist sie natürlich auch unter unseren Partnerschulen auf unserer Startseite vermerkt und ans Flohnetzwerk angeschlossen. Viel Spaß beim Entdecken.

Schulleiter feiert wilde Party – Verwüstung im Direktorenhaus
Erst vor wenigen Wochen aus dem St.-Mungo-Krankenhaus entlassen, fühlt sich Schulleiter Remus Lupin offenbar wieder sehr fit. Zu seinem 24. Geburtstag veranstaltete Lupin eine große Party, die am Ende völlig aus dem Ruder lief. Die Folgen der Feier: Kater beim Schuldirektor sowie eine gekappte Telefonleitung (brauchen Muggel, um sich zu verständigen). Sogar Nachbarbeschwerden gingen ein. Das Ministerium musste handeln und sandte Lupin einen Warnbrief zu. Auf die Fragen der TP.-Reporter reagiert der Schulleiter jedoch gelassen: „Ich habe soeben eine Kopfschmerz-Tablette genommen. Dass die Feier so ausartete, hätte ich nicht gedacht.“

Bestandene Animagusprüfung
Ab sofort haben wir einen Schüler, der die Animagusprüfung bestanden hat. Es handelt sich um unseren viel geschätzten Brutus Killwill. Wie auch der Liste im Zaubereiministerium, genauer in der Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Geschöpfe, zu entnehmen ist, besitzt er nun die Fähigkeit, sich in einen Adler zu verwandeln. Neben der Ehrung für sein Haus Ravenclaw war auch die Möglichkeit, sich frei durch die Lüfte zu bewegen ausschlaggebend für die Wahl dieses speziellen Tieres. Dazu kommt natürlich noch, dass der Adler kaum Feinde hat und laut eigener Aussage des neuen Animagus lediglich befürchten muss, in der Luft von einem Drachen gerammt zu werden.
Nicht nur im Zaubereiministerium kann man herausfinden, wer Animagus ist. Ab sofort gibt es in den Nutzerprofilen der Schüler ein neues Feld, in dem die Animagusgestalt aufgeführt ist. Dieses befindet sich unmittelbar unterhalb der Angaben über die Berufe, die sie innehaben. Wir hoffen, dass dieses Feld noch sehr häufig zur Anwendung kommen wird.

Beginn der Quidditchsaison
In Kürze sollen die ersten Quidditch-Spiele abgehalten werden. Pro Haus sind 7 Spieler nötig, die dazu lediglich einen Besen benötigen. Dieser ist bitte vorab in der Winkelgasse bei Qualität für Quidditch zu kaufen. Welcher Besen dabei genutzt wird, ist nicht wichtig. Es kommt ausschließlich auf das Talent des Spielers an. Die Spieler jeder Hausmannschaft finden sich zum Spiel im Chat ein, wo dann der Kampf um den Sieg stattfinden wird. Es gibt einen Plan des Spielfeldes auf dem sich der Quaffel, die Klatscher und der Schnatz bewegen. Jede Ballart hat ihre eigenen Bewegungsmuster. Auch die Spieler bewegen sich auf eine, für ihre Position typische, Art und Weise. Die offiziellen Regeln der Quidditchvereinigung finden sich im Quidditchstadion. Wir bitten um eifriges Studium derselben, damit die Spiele fair und sauber ablaufen können. Laut Auskunft der einzelnen Häuser sind überall noch Plätze in den Hausmannschaften frei. Besorgt euch einen Besen, spielt Quidditch und gewinnt für euer Haus!

Jobvergaben in Hogwarts
Im Großen Hogwarts wurden in der letzten Zeit einige neue Jobs vergeben, die hier freudig verkündet werden:
Kallisto Klio Fortescue: Tagesprophet-Reporterin,
Lalelilolu: Wirtin der Vielsafttrankbar,
Castor: Lehrer für Verwandlung,
ZaraTravers: Lehrerin für Flugunterricht
Wir gratulieren zu den neuen Arbeitsstellen und wünschen viel Spaß. Eine Liste mit den freien Stellen finden Sie im Arbeitsamt!

Erneut Personen im Verschwindekabinett gelandet
Das mysteriöse Verschwinden nimmt kein Ende. Dieses Mal traf es die Schülerin Mia Black, die aufgrund einer ungültigen Mailadresse verschwunden ist. Des Weiteren läuft Cathy Ivory Gefahr, ebenfalls dort zu landen, da sie sich nicht mehr meldet.

Zuwachs in der Besenaufbewahrungsstelle
Immer mehr Fluggeräte finden ihren Weg in die Besenaufbewahrungsstelle des Ministeriums. Lalelilolu, Cho Chang und Rowena Ravenclaw haben je einen Feuerblitz, sowie Ted Tonks einen Silberpfeil und Höhner einen Nimbus 2000 erworben und dort untergebracht, wo sie nun besichtigt werden können.

Schon wieder Namensänderung in Hogwarts
Alle, die Hermine 25 kontaktieren wollen, werden diese ab sofort nicht mehr unter diesem Namen finden. Sie heißt nun Hermine Potter. Wir erinnern daran, dass Namensänderungen nur in Ausnahmefällen und einmalig durchgeführt werden und bitten darum, dass Änderungsanfragen nicht zur Gewohnheit werden!

Ostern bei Muggeln und bei Zauberern
Wieder einmal rückt das jährliche Muggelfest Ostern näher. Dabei versteckt die nichtmagische Bevölkerung sogenannte Ostereier (hartgekochte und gefärbte Hühnereier), die dann von ihren Kindern gesucht werden. Den Kindern wird erzählt, dass diese Eier, und mitunter auch Süßigkeiten, vom Osterhasen versteckt wurden. Für die Muggel ist das natürlich nur ein Spiel, das sie für ihre Kinder veranstalten. Alle Leser von Rolf Scamanders neuester Veröffentlichung „Der Lepullina und seine Lebensweise“ kennen natürlich die Wahrheit. Für alle Anderen, die noch nicht die Gelegenheit hatten, dieses großartige Werk zu lesen, hier kurz die wichtigsten Fakten: Der Lepullina sieht äußerlich beinahe wie ein Hase aus, hat ein meist braunes Fell, lange Ohren und auch vier Pfoten. Auf seine Verwandtschaft zum Huhn dagegen lassen ein Schnabel und die typischen Vogelaugen schließen. Dieses Tier hatten Muggel vor langer Zeit noch gekannt. Die Fähigkeit des Lepullina Eier zu legen, hat im Laufe der Zeit für die Geschichte gesorgt, dass ein Hase Eier bringen würde.
Selbst wenn wir Zauberer und Hexen die Wahrheit über Ostern kennen, wird dieses Muggelfest immer öfter auch in der magischen Welt gefeiert. Der Tagesprophet hat vier Schülerinnen befragt, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie sie Ostern verbringen werden und was sie besonders an diesem Fest schätzen.
Vicky Frobisher: Ich feiere Ostern immer zusammen mit meiner Familie. Am Ostersonntag und -Montag gehen wir vormittags in die Kirche. Mittags gibt es dann meistens etwas Besonderes zu essen. Am Ostermontag suchen ich und meine kleinen Brüder Ostersachen im Garten. Ich bin zwar schon ein wenig zu alt dafür, aber es macht immer noch Spaß. Am Meisten gefällt mir an Ostern, dass wir eine schöne Zeit miteinander verbringen, und natürlich nicht zu vergessen: das gute Essen.
Aisleen McAllister: Also ich feiere mit der Familie. Dadurch, dass mein Bruder weiter weg wohnt, ist das eine der seltenen Gelegenheiten, ihn mal wieder zu sehen. Das ist für mich mit das Schönste an Ostern, dass alle wieder beieinander sind und dass wir eigentlich immer viel Spaß haben.
Kathrin21051997: Ostern feiere ich meistens mit meiner gesamten Familie zusammen in Polen. Dort bereiten wir meistens mehrere Gerichte vor, bei denen ich auch mithelfe, sodass schon so viele Menüs entstehen, dass wir das nie alles aufgegessen kriegen. Wir haben ein Festmahl und meine Cousine und ich bereiten ganz kleine Osterkörbchen zum Sammeln vor und schmücken sie aus. Dann essen wir erst einmal und danach machen wir uns auf die Suche (ich weiß, ich bin vielleicht schon etwas alt dafür, aber ich habe auch noch Spaß daran). Meistens sind die Sachen nicht beschriftet und meine Cousine und ich teilen es untereinander auf. Und ich gehe natürlich auch zu Beginn des Tages in die Kirche zur Ostermesse. Dann werden die Körbe auch geweiht, ein Segen wird gesprochen, es wird an die Auferstehung Jesu erinnert, davon erzählt und so weiter. Was ich besonders daran mag ist, dass meine gesamte Familie sich mal harmonisch zusammenfinden kann und die Gesellschaft bei dem Fest genießen kann, denn bei Festen sind wir uns viel näher als sonst. Das finde ich klasse, denn meine Familie spielt für mich und mein Leben eine sehr große Rolle und ich sehe die Meisten ja fast nie, eben weil der größte Teil in Polen lebt. Und natürlich liebe ich es zu naschen.
Fabienne Harris: Ich feiere Ostern bei meiner Cousine Sammy (Sammynator). Bei ihr wird gebruncht und wenn das Wetter mitspielt, ist bei ihrem Reitverein das Osterspringen dieses Jahr draußen. Ansonsten müssen wir wohl mit der Reithalle vorlieb nehmen. Ich mag am liebsten das gemütliche Beisammensein mit der Familie, das normalerweise eigentlich gute Wetter und natürlich die ganze Schokolade.

Rätsellösung der TP.-Ausgabe 5
Die Lösung der Ausgabe Nr. 5 lautet: Harry und Ron.
Insgesamt nahmen nur fünf Personen die Chance wahr, hier Punkte und Galleonen für ihr Haus abzusahnen.


Kallisto Klio Fortescue
Manolo Tiburón
Tagespropheten-Reporter
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 28
Ort : Geburtsstadt: Köln, momentan: Bonn

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten