Updates
2. März 2018
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice
Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

Pflichten, Verbote und Einschränkungen

Nach unten

Pflichten, Verbote und Einschränkungen

Beitrag  Nina Ebenholz am Di 21 Feb 2012, 19:55

Hallo und herzlich willkommen zur Fanfiktionabteilung der Bibliothek.
Damit das Ganze hier reibungslos ablaufen kann (und auch, damit ihr keinen Stress mit mir bekommt), würde ich euch bitten, euch an folgende Pflichten, Verbote und Einschränkungen zu halten.
Die Bitte erstreckt sich so weit, dass ich alles löschen werde, was ich als regelwidrig erachte. Also haltet euch besser gleich an meine Regeln.




Darauf muss unbedingt geachtet werden:


Logische Handlungsstränge und roter Faden
d.h. es sollte darauf geachtet werden, die Geschichte logisch und die Handlungen nachvollziehbar zu halten.

Titel und Header
Jede Story benötigt einen Titel, der im Thema angegeben sein muss.
Dazu sollte jede Geschichte einen Header aufweisen, in dem eine Altersempfehlung (siehe >Altersempfehlung<), eine kurze Zusammenfassung des Inhalts und eventuelle Genre-Eingrenzungen (solange nicht aus der Zusammenfassung ersichtlich) angegeben werden müssen.

Kommentare, Feedback
Für Feedback der Fanfiktion muss ein zweites Thema (z.B.: >Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Kommentare<) eröffnet werden.

Kurzgeschichten
Um die Anzahl der Themen nicht durch die Decke schießen zu lassen, wurde ein Extra-Thema mit dem Titel >HP-FFs - Kurzgeschichten< erstellt.




Das ist verboten:


Übermäßige Gewalt, Pornographie, Kindesmissbrauch, Missbrauch Jugendlicher, Sodomie, Nekrophilie
d.h. Geschichten, die pornografisch oder übermäßig gewalttätig sind, den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Jugendlichen oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren oder von Menschen mit Leichen zum Gegenstand haben. Darüber hinaus sind Geschichten, in denen detailliert sexuelle Handlungen an Kindern beschrieben werden, grundsätzlich unzulässig, d.h. auch dann, wenn sie nicht pornographischer Natur sind.

PWP
PWPs sind Geschichten ohne Plot, die praktisch nur aus sexuellen Handlungen bestehen.
Das Verhältnis der sexuellen Handlung zur nicht-sexuellen Handlung muss zugunsten der nicht-sexuellen Handlung liegen. Die nicht-sexuelle Handlung muss ohne die sexuelle Handlung noch als Plot erkennbar sein. Was heißt, dass die Geschichte nach dem völligen Entfernen der erotischen Szenen noch als solche erkennbar sein muss.

Storypushen
Es ist verboten, durch das Einstellen von Quatsch-Kapiteln (zum Beispiel ein Wort oder ein einzelner Satz) eine Geschichte gezielt im Index nach oben zu befördern.

Links
Links stören den Lesefluss. Alles, was sonst per Bild eingestellt wird, kann auch durch eine Beschreibung genauso gut (in den überwiegenden Fällen sogar besser) ausgedrückt werden.




Das ist eingeschränkt gestattet bzw. eingeschränkt verboten:


sexuelle Szenen dürfen in Geschichten eingebaut werden, solange damit die Grenze zur Pornographie nicht überschritten wird. Dies bedeutet, dass die Handlung der Geschichte selbst weiterhin im Vordergrund stehen muss. Prinzipiell sollten Autoren, bevor sie eine graphische Sexszene einbauen, innehalten und sich fragen, ob die entsprechende Szene wirklich notwendig ist, und ob der Qualität der Geschichte selbst nicht mit einer Umschreibung, Auslassung oder reinen Andeutung besser gedient wäre.
Hierbei wäre bitte zu beachten, entsprechende Warnungen in den Header der Geschichte zu stellen. Ebenfalls ist eine Altersempfehlung anzugeben (siehe >Altersempfehlung<).

sexuelle Gewalt
darf in Geschichten thematisiert werden, solange der Umgang mit ihr sensibel und verantwortungsbewusst erfolgt. Dies bedeutet, dass der Autor das Thema weder verharmlosen noch glorifizieren darf, noch darf die Grenze zur Pornographie überschritten werden. Sexuelle Gewalt ist für die Opfer häufig mit einer langfristigen psychischen Schädigung (psychisches Trauma) verbunden. Die Reaktion kann bis zu schweren Depressionen, Psychosen, Schuldgefühlen, Angstzuständen, Panikattacken und Suizidversuchen oder vollendetem Suizid reichen, jedoch ist die Schwere der Reaktionen sehr individuell und nicht bei allen Betroffenen gleichartig.
Ein Umgang mit dieser Thematik erfordert also viel Fingerspitzengefühl. Wenn in einer Geschichte beschrieben wird, dass Vergewaltigungsopfer Gefallen an dieser Form des sexuellen Missbrauchs finden oder sich als Folge sogar in den Vergewaltiger verlieben, so liegt hier definitiv kein sensibler, verantwortungsbewusster oder auch nur realistischer Umgang mit der Materie vor.
Prinzipiell ist anzuraten, Szenen, die sexuelle Gewalt enthalten, besser nicht explizit zu beschreiben.

andere sensible Themen
Hierzulande als sensibel angesehene Themen müssen auch als solche behandelt werden. Dies betrifft zum Beispiel Rassismus, den Umgang mit dem Nationalsozialismus, Gewalt, Inzest und so weiter.
Da im Genre “Harry Potter” der Reinheitsgehalt des Blutes eine große Rolle spielt, ist dies natürlich erlaubt, doch auch hier muss das Thema sensibel behandelt werden.

MST3Ks bzw. MSTings
dürfen verfasst werden, insofern das Einverständnis der Autors der genutzten Vorlage gegeben ist.

schlechte Rechtschreibung
wir hier akzeptieren, dass nicht jeder Autor eine perfekte Rechtschreibung und Grammatik besitzt. Nichtsdestotrotz sollte man sich im Interesse der Leser bemühen, möglichst fehlerfrei zu schreiben. Hierzu gibt es Programme mit Rechtschreibkontrollen und natürlich Betaleser. Falls eine Geschichte nur noch unter größter Mühe zu entziffern ist, so besteht die Möglichkeit, dass diese von mir gelöscht, und eine Fehlerkorrektur verlangt wird. Ohnehin sollten möglichst fehlerfreie Geschichten im Interesse der Autoren liegen, da diese in der Regel mehr Leser anziehen.
avatar
Nina Ebenholz

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 30.12.11
Alter : 29
Ort : zur Rechten des Dunklen Lords

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten