Updates
25. Juni 2017
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice

Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

Erneut Abschied nehmen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Cho Chang am Di 06 Mai 2014, 22:36

Ich wünschte, ich könnte euch ausnahmsweise mal von etwas fröhlichem berichten, aber dem ist leider nicht so.

Wir alle kannten sie aus zahlreichen Abenden im Chat, und ich bin mir sicher, wir alle liebten sie. Lene Skeeter hat ihr, nicht ganz so leichtes Leben, am 06.05.2014 (australische Zeit), beendet. Denkt nicht falsch über sie. Es war eine große Erleichterung für sie, denn es tat ihr weh zu Leben.

Wie viele wissen, war sie Drogenabhängig und sie wollte, dass ich euch ans Herz lege, dass ihr die niemals anfassen sollt! Es hat ihr Leben nicht im Alleingang zerstört, spielte aber mit die größte Rolle und als sie das endlich begriffen hat, war es schon zu spät.
Gebt sowas keine Macht...

In diesem Beitrag habt ihr, wie schon viel zu oft, die Möglichkeit Abschied von einer extrem tollen Person zu nehmen.






Hey Schwesterherz ♥️,

ich hab mich schon 100 tausendmal von dir verabschiedet und du lachst jetzt wahrscheinlich über mich, weil ich gegen irgendeinen Tisch oder so gerannt bin, während ich dich unheimlich vermisse. Ich möchte hier nicht so viele Worte verlieren. Aber du bist und bleibst, die beste große Schwester, die ich je für mich hätte finden können. Niemand wird auch nur annähernd jemals diesen Platz einnehmen können und ich werde dich nie, nie mehr vergessen.  Schwestern im Herzen, für immer. Weißt du noch?

Ich bin dein kleiner, blauer Minion und du mein Schaf, mit den drei Meter langen Beinen.
Und so bleibt es.

Bald kaufe ich mir eine Schildkröte und nenne sie Fischbrötchen! Und dann zwei weitere (Gaylord und Gaylordine). Und wenn sie nur aus Stoff sind. Ich mache das wirklich! Und ich halte alle meine Versprechen... Hoffentlich ;o


Ich höre jetzt unser Lied rauf und runter und du hältst da oben die Stellung. Der Platz links von dir ist mir! Nicht vergessen! Sonst hau ich dich, darling!


Whatever, du fehlst mir jetzt schon und ich liebe dich! ♥️( ← extra kein Iphone Herz Razz)

Love you to Australia and back,
deine kleine Schwester im Herzen ♥️
avatar
Cho Chang

Anzahl der Beiträge : 950
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Hogwarts, Ravenclawturm, Quidditchfeld

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Anne Victoria Dyche am Mi 07 Mai 2014, 10:35

Ach Du heilige...  nicht schon wieder.. seufz..

Ich habe mich bisher bei Nachrufen immer zurückgehalten, einmal, weil ich die Leutchen nicht kannte, die es betraf, und weil mir da immer die richtigen Worte fehlten.

Aber mit Lene hatte ich mich auch im Chat gelegentlich unterhalten und als ich das gerade las, war ich schon betroffen.



Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.
Immanuel Kant





Liebe Lene,



kurz nur konnte ich Dich kennenlernen und nun hast Du die für Dich einzige Lösung gewählt.



Es tat mir sehr leid, dass Du keine andere Möglichkeit gesehen hast.



Ich hoffe, dass Du da, wo Du jetzt bist, den Frieden gefunden hast, den Du hier leider vergeblich gesucht hast.
avatar
Anne Victoria Dyche
Admin

Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Kallisto Klio Fortescue am Mi 07 Mai 2014, 16:49

Liebe Lene!

Die Nachricht gestern hat mich sehr schockiert. Ich wusste zwar, dass es dir nicht gut geht, aber dass es so akkut ist, wusste ich nicht. Vermutlich hätte ich mehr nachbohren sollen. Aber ich wollte eben nicht aufdringlich sein und habe immer gewartet, dass du damit beginnst etwas zu erzählen. Darum weiß ich sicher nur einen Bruchteil deiner Probleme.

Du wirst mir sehr fehlen Lene! Die Gespräche per Skype waren immer spannend und nie vorhersehbar, manchmal zum Weinen und mitunter zum Lachen, teilweise extrem skurril und ab und zu fast belanglos.
Ganz im Gegenteil zu dem, was du zu denken scheinst, warst du ein wundervoller Mensch. Die Lene-Gene waren sowieso ganz ausgezeichnet. Aber auch innerlich warst du liebevoll, intelligent, humorvoll und aufmerksam – um es kurz zu sagen: liebenswert. Du hast mir das nie geglaubt, aber ich rücke nicht von meiner Meinung ab.

Die letzten Worte, die du mir geschrieben hast, waren: „Gute Nacht“. Genau das werde ich jetzt auch zu dir sagen. Gute Nacht, Lene. Erhol dich gut. Das wirst du brauchen. Erinnerst du dich an das eine Gespräch, das wir beim letzten Mal geführt haben? ^^ Dir schlottern sicher schon die Knie. Zurecht! Wink
Wir sehen uns noch mal. In ein paar Jährchen dann. Sei so gut und grüß mir Astrid, Sammy und Mel bis dahin ja?

Ich schicke dir noch eine feste Umarmung!
Kalli
avatar
Kallisto Klio Fortescue

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 17.11.12
Alter : 35

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Jane McGommery am Mi 07 Mai 2014, 16:51

Oh mein Gott!!

Da trifft mich jetzt aber ziemlich.
Auch ich kannte Lene, wenn auch nur sehr kurz.
Ich wünschte ich hätte mehr Zeit im Chat verbracht und mich mit ihr unterhalten können.

Liebe Lene!
Es ist traurig, dass du dein Leben beendet hast. Doch ich denke, dass es dir dort, wo auch immer du gerade bist, glücklich bist. Du wirst auf und hinabsehen und deine Hände schützend über die legen die dir wichtig waren.
Ich finde es schade, dass wir uns nur sehr kurze Zeit im Chat gesehen haben. Ich wünschte ich hätte mehr über dich gewusst.
Du wirst in den Grundmauern von GH fehlen.
Ich wünsche dir dort weiterhin alles Gute.
Jane

Liebe Familie und Freunde von Lene:
Ich wünsche euch die Kraft um weiterzumachen. Es mag im Moment sehr schwer erscheinen damit zu leben, doch es wird eine Zeit kommen, da werdet ihr merken, dass Lene in und durch eure Herzen lebt. Sie wird immer ein Bestandteil eures Lebens sein und das soll sie auch. Trägt sie im Herzen, vergisst nicht wer sie war und erinnert euch an die schöne Zeit mit ihr. Auch sie wird euch niemals vergessen.
Ich wünsche euch alles Gute

Don´t Forget the People you love.
They will never Forget you.
Hope for them for a better world.
Life isn´t alwys easy.
Sometimes the hurt and the life are too much.
Suicide is their hope and the door for a better life

Lene wir werden dich nie vergessen
avatar
Jane McGommery

Anzahl der Beiträge : 1864
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 21
Ort : In der Winkelgasse

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Phia am Mi 07 Mai 2014, 19:34

Hey Lenilein ♥️
die letzten Tage hatten wir leider kaum Kontakt. Und obwohl ich wusste, dass es dir alles andere als gut geht, hätte ich nicht gedacht, dass unser letztes Gespräch das letzte bleiben wird :/
Es klingt wie ein Witz, so etwas passiert doch nur in einem schlechten Film. ;o
Und ich glaube nicht, dass ich schon so ganz begriffen habe, dass du nie wieder kommen wirst :/

Oh Lene, du warst so eine tolle Person! Obwohl es dir selber so schlecht ging, hattest du immer beide Ohren offen für andere! Du warst immer für andere da, hast sie zum Lachen gebracht, bist jedes Mal wieder aufgestanden.
Ich wusste, dass ich dir alles erzählen kann, egal was es ist.
Dass du all dies nie wieder tun wirst ist unfassbar. ):

Die Art wie du Gespräche geführt und mit einem geredet hast war absolut einzigartig. Vor allem wie du immer so viel geflucht hast Very Happy♥️
Ob es über andere Leute war, über dich selber, darüber, dass dir irgendwas nicht gepasst hat oder einfach nur darrüber, dass dein "blöder Dreckslaptop" endlich mal peilen soll, dass er nicht mehr in Deutschland ist. Ich glaube echt in jedem zweiten Satz von dir kam irgendein Schimpfwort vor (:

Wir haben so viele Abende stundenlang geskypet. Über unwichtige Sachen, die Schule, die Leute um uns herum, Misses Schprit, die Klobürste. Und wenn uns nichts mehr einfiel haben wir uns einfach so lange irgendwelche Smileys geschickt, bis wir wieder Thema gefunden hatten.

Im Winter hast du mich dann mit Leon besucht und es waren wirklich ein paar wunderschöne Tage, die ich, vor allem jetzt, nie wieder vergessen werde!
Wir haben uns gesagt, dass wir uns wieder treffen werden, wenn du das nächste Mal in Deutschland bist und daran haben wir geglaubt.

Aber jetzt bist du einfach nicht mehr da, von einem Tag auf den anderen. Und du wirst es nie wieder sein ):
Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich werde nie wieder nächtelang mit dir schreiben, du wirst mich nie wieder zum Lachen bringen, wir werden uns nie wieder über Gisela aufregen, uns nie wieder begegnen. Du wirst mich nie wieder Hühnchen nennen können ;o
All das fehlt mir jetzt schon so sehr!!!

Du hattest so ein schweres Leben. Du hast so viel Mist erlebt und doch warst du eine der liebsten Personen, die ich kannte! ♥️

Ich werde dich niemals vergessen, nie in meinem Leben, denn so jemanden wie dich findet man nur einmal.

Ich hoffe, es geht dir gut, da, wo jetzt du bist, egal was für ein Ort auch immer das nun sein mag. Im Herzen und in Gedanken bin ich bei dir.
Ich liebe und vermisse dich!!
Phia ♥️
avatar
Phia

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.12.13
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Remus Lupin am Mi 07 Mai 2014, 21:19

Lene,
erst vor knapp einer halben Stunde habe ich erfahren, was passiert ist, deshalb verabschiede ich mich erst jetzt von dir und nicht schon gestern, wie es ein paar von uns gemacht haben.
Ehrlich gesagt bin ich gerade ein wenig sprachlos. Ja, du hörst oder liest richtig. Mir fehlen die Worte. Du sollst jetzt also die 4. sein, die uns zumindest körperlich verlässt. Ich hatte gehofft, dass nach Astrid, Sammy und Mel endlich endlich Schluss ist, aber das ist nicht wahr. Nun hast du auf diese Art und Weise versucht, deinen Frieden zu finden. Erst jetzt fällt mir eigentlich auf, dass ich dich nie wirklich gekannt habe. Nie wirklich richtig etwas über dich gewusst habe. Nie wusste, welche Sorgen du hattest, was letztendlich doch sehr schade ist. Fest steht jedoch, dass wir eine liebenswerte, tolle Person und eine gute Vertrauensschülerin verloren haben. Das, was ich von dir kennenlernen durfte, zeichnete dich als eine lebensfrohe und recht selbstbewusste tolle Person aus, die man einfach mögen musste. Ich hoffe sehr, dass es dir gut geht, wo auch immer du jetzt sein wirst. Hoffentlich sieht man sich irgendwo mal wieder und hoffentlich blickst du mal auf uns herab und versuchst die Welt auf deine für dich typische Art und Weise zu rocken.

Ich wünsche Lenes Familie und ihren Freunden die Kraft, das alles hier durchzustehen. Als Vater eines eigenen Kindes weiß ich, wie wichtig Kinder sind und wieviel von ihnen abhängt. Ja, wie sehr man an ihnen hängt und dass es Zeit braucht, los zu lassen. Diese Kraft soll all den Menschen zugute kommen, die Lene geliebt haben und denen Lene etwas bedeutete. Wie bereits schon eine meiner Vorschreiberinnen gesagt hat: Wir haben sie alle nicht verloren. Körperlich sicherlich, aber seelisch wird sie immer bei uns sein. Ich wünsche Lenes Familie, Freunden und Bekannten die Kraft ein neues Leben mit Lene in ihren Herzen anzufangen. ich wünsche ihnen die Zeit, die sie brauchen, um den Schock zu verarbeiten und die Kraft, wieder aufzustehen und zu versuchen irgendwie weiterzuleben. Vor allem jedoch wünsche ich ihnen das Verständnis und die Akzeptanz für das, was Lene ihrer Meinung nach tun musste.
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 613
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 28
Ort : Geburtsstadt: Köln, momentan: Bonn

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Hermine Jo am Do 08 Mai 2014, 15:18

Liebe Lene,

ich hab eben gerade erst gelesen zu was du dich entschieden hast. Eigentlich dachte ich wirklich die Woche könnte nicht noch schlimmer werden, aber du warst immer schon für Überraschungen zu haben.
Wenn ich ehrlich bin hatte ich immer Angst deinen Namen mal in solch einer Ankündigung lesen zu müssen. Aber seid du in Australien warst dachte ich wirklich es geht dir besser.

Wir haben viel und lange geschrieben, oft gelacht und auch über viele ernste Probleme gesprochen. Wir haben uns ausgemalt womit man die Zukunft so verbringen kann und wie schön Australien sein muss.

Deine Entscheidung akzeptiere ich voll und ganz auch wenn es mir schwer fällt zu begreifen, dass du nie wieder einen da sein wirst, um mich abzulenken und zu bezaubern. Mit deiner ganz besonderen Art hast du so oft meine Verzweiflung verschwinden lassen können.
Ich hätte gerne wenigstens noch ein letztes Mal mit dir geschrieben. Es ist schon so lange her, dass wir geschrieben haben. Das war immer so unkompliziert. Ich werde dich wirklich vermissen und eine ganze Weile brauchen, um nicht mehr auf dein grünes Pünktchen zu warten. Es ist so schrecklich, dass ich die letzte Gelegenheit nicht mehr ergriffen habe, um noch einmal mit dir zu schreiben. Und ich verstehe auch immer noch nicht warum du dich genau jetzt von uns verabschieden musstes. Es schien alles besser zu werden.

Nachdem mit dieser Nachricht auch die letzte Kraft aus mir verschwunden zu sein scheint, bleibt mir nur noch dir zu wünschen, dass du da oben jetzt endlich einen besseren Platz gefunden hast. Ich bin mir sicher, dass du auch von da den besten Blick auf uns verrückte Hühner haben wirst. Auch wenn ich es bereue dich hier nie getroffen zu haben, bereue ich keine einzige Minute in der ich mit dir schreiben durfte. Ich danke dir für die Zeit, die du mir geschenkt hast und hoffe, dass wir uns irgendwann wieder sehen.

Die allerbesten Grüße und eine dicke fette Umarmung auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass ich soetwas niemals für dich würde schreiben müssen
Deine Jo ♥

Und ein letztes Mal: Schlaf gut :*
avatar
Hermine Jo

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 20
Ort : Godric's Hollow

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Manolo Tiburón am Do 08 Mai 2014, 15:18

Hey Lenchen,

Erneut bin ich deprimiert, weil mit dir schon wieder eine mir wichtige Person von uns gegangen ist. Zugegeben, es war für mich nicht ganz unerwartet, du hast mich ja mehr oder weniger vorgewarnt. Leider macht es das auch nicht besser.

Du warst einer der wenigen Menschen, mit denen ich über alles sprechen konnte, und ich glaube, vergleichsweise hast du auch mir relativ viel von dem erzählt, worüber du dir Gedanken gemacht hast. Ich habe immer versucht, dass es dir durch meine Worte besser geht, auch wenn ich dich oft mehr aufgeregt habe. ^^ Naja, ich hoffe, ich habe trotzdem irgendetwas Gutes auch damit bewirkt.
Ich möchte dir dafür danken, dass du mir vieles anvertraut hast, und dafür, dass du umgekehrt meine Jammereien ausgehalten hast, die im Gegensatz zu deinen Sorgen echt unwichtig waren.

Ich kann mich noch gut an unser letztes Gespräch erinnern (ist ja auch noch nicht mal eine Woche her). Du hast mir erzählt, was du vielleicht vorhast, und ich habe versucht, dir das auszureden, habe gesagt, ich würde dich nie aufgeben. Ich habe gehofft, dass du es nicht tust, und du meintest, du willst es mir nicht versprechen. Und nach allem, was du durchgemacht hast, kann ich dir das nicht einmal übel nehmen. Ich hoffe, es geht dir nun besser, wo auch immer du bist.

Ich werde dich als ein liebenswertes, verrücktes und großartiges Mädchen in Erinnerung behalten. Als eine Person, die so gut wie immer ihren eigenen Kopf durchsetzen wollte, was mich oft an den Rand des Wahnsinns gebracht hat, was wiederum dann dich in den Wahnsinn getrieben hat. Very Happy
Und auch, wenn es dir oft nicht so gut ging, werde ich auch glückliche, lustige und coole (Gryffindor halt Cool ) Momente nicht vergessen.

Naja, dann stürze mal den Himmel ins Chaos. Cool
Ich werde dich vermissen.

Dein,
Nolo
avatar
Manolo Tiburón

Anzahl der Beiträge : 7225
Anmeldedatum : 01.09.12
Alter : 24
Ort : Zauberkunst-Klassenraum, TP-Redaktion und Badezimmer der Vertrauensschüler

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Lorena Griffin am Sa 10 Mai 2014, 13:30

Hallo Lenchen. ♥


Es ist verdammt komisch dir das hier zu schreiben, weil ich weiß, dass du es wohl niemals lesen wirst...
Es ist verrückt, dass nun alles vorbei ist :/
Es macht mir Angst und seitdem ich die Nachricht bekommen habe, denke ich an nichts anderes mehr. Ich hasse es, dass es dazu gekommen ist...

Erinnerst du dich noch? Als wir uns alles erzählt haben? Wirklich jeden Mist? Und uns bei allem geholfen haben? Auch wenn es, im Endeffekt gegen deine richtigen Probleme, einfach etwas total Kleines war?
Erinnerst du dich noch an die Zeiten, wo wir uns gegenseitig seitenlange Texte geschrieben haben? Uns gegenseitig gesagt haben, wie toll wir doch sind und dass uns niemand trennen kann?
Das stimmte. Keine Person hätte uns trennen können. Keine Fremde.
Schließlich sind wir es nun selbst.

Es ist schrecklich zu wissen, dass du mir nicht mehr helfen kannst. Zu wissen, dass du nicht mehr da bist um mir zu helfen! Und dass ich dir nicht helfen konnte...
Bitte entschuldige, dass ich das schreibe, falls du es doch irgendwie lesen solltest. Ich fühle mich nur so unglaublich leer, denn jetzt, wo du und ich "Geschichte" sind, merke ich erst, wie viel du mir eigentlich bedeutet hast...

Weißt du noch, als du mir erzählt hast, dass du mich gerne besuchen würdest? Du schriebst mir direkt, dass du schon so lange nicht mehr in Berlin warst und du mich einfach unbedingt kennenlernen wolltest! Und dann haben wir uns im realen Leben kennengelernt. Und aus Freundschaft wurde nach wenigen Wochen eine Beziehung. Eine sehr kurze, aber nachdem es uns beiden damit besser ging, sind wir Freunde geblieben. Und beste Freunde geworden. Jedenfalls bist du für mich eine gewesen!

Und jetzt soll alles vorbei sein...
„Freunde für immer“- Ich sagte dir ja, das ist n scheiß Spruch. Und trotzdem kann ich mich noch erinnern, wie du mit mir darüber diskutiert hast, beim 2. Telefonat.
Du meintest, dass deine Mama eine Freundschaft hat, die bis jetzt noch hällt.
Aber bei uns glaubte ich daran, habe es gehofft. Und leider doch besser gewusst...

Schrecklich wie naiv wir mal waren.
Mittlerweile weiß ich, dass nur selten Freunde so bleiben, wie sie einmal waren.
Ich veränderte mich, du verändertes dich. Zu viel.
Und jetzt ist alles aus.

Und du fehlst mir so sehr. Es ist einfach eine Leere da. Du warst so ein toller Mensch. Du hast es nicht verdient, traurig zu sein und auch nicht in kleinster Weise gehasst oder nicht gemocht zu werden. Am allerwenigsten von dir selber!

Für weniger als ein Jahr hast du mein Leben besser gemacht.
Ich danke dir ♥

Hoffentlich geht es dir jetzt besser.
Für immer in meinem Herzen!!!
Deine Lea ♥
avatar
Lorena Griffin

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 06.08.13
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Happiness

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Chiara Black am Sa 31 Mai 2014, 17:34

Hey Lenchen ♥️

Ich weiß, dass du dir Vorwürfe machst, wegen dem was geschehen ist und der Entscheidung, die du getroffen hast. Deswegen möchte ich als erstes loswerden, dass ich dir nicht böse bin! Niemals!
Niemand macht so viel mit wie du. Irgendwann muss man daran einfach kaputt gehen. Ich denke bei dir was er nur noch eine Frage der Zeit :/

Und doch ist es ein Schock. Zu wissen, dass du von einem Tag auf den anderen nicht mehr hier bist, es nie wieder sein wirst.

Wir haben so viel Zeit miteinander verbracht. Und mit jedem Tag bist du mir mehr ans Herz gewachsen ♥️
Leider hat sich unsere gemeinsame Zeit größtenteils auf Skype beschränkt. Es waren nur endlose Gespräche, die jetzt nie wieder sein werden.
Nur zwei Mal hatte ich die Gelegenheit dich zu treffen. Und als erstes ist mir aufgefallen, dass keine meiner Vorstellungen an die Person ran kam, die ich dann letztendlich vor mir stehen hatte.
Du warst noch frecher, noch lustiger, noch dümmer (sorryyyy Very Happy♥️), noch schöner und ich mochte dich noch mehr, als ich es bisher gedacht hatte.

Du bist eine der wenigen Personen, bei der man so sein kann, wie man ist, ohne, dass man sich deswegen unwohl fühlt. Im Gegenteil. Bei dir musste ich nichts verstecken, egal was es war oder worum es ging. Und ich hoffe es ging dir immerhin ein bisschen genauso.

Obwohl ich ein wenig darauf vorbereitet war, war es ein riesen Schock! Als würde ich fallen, bloß ohne Aufprall. Die ganze Zeit warte ich darauf, aber nichts passiert.

Mit deinen letzten Worten an mich hast du dich die ganze Zeit vielmals entschuldigt und bedankt. Das sollte ich dir jetzt hier zurück geben.
Lenchen, es tut mir leid, dass weder ich, noch irgendjemand anderes dir helfen konnte und, dass du so ein schweres Leben hattest und ich hoffe, du bist an einem besseren Ort.

Dann will ich mich bei dir bedanken. Dafür, dass du selbst in der Wohl schlimmstwn Zeit deines Lebens so eine gute Freundin für mich gewesen bist und trotzdem so lange weiter gemacht hast. Und ich glaube ich spreche hiermit nicht nur für mich.

Leni, du warst eine der wichtigsten in meinem Leben. Und du wirst es auch immer bleiben! Egal ob wir nun nur einige Bundesländer, mehrere Kontinente oder noch weiter voneinander entfernt sind.

A damn lot love, hun!
I miss you millions xxx
Chiara ♥️

PS: Tut mir leid, dass das erst so spät kommt ;o Ich hab den Brief schon länger fertig, aber ich war nicht soweit, dass ich ihn abschicken kann. Du weißt ja, sowas macht es so endgültig... ):
avatar
Chiara Black

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Kate McLaman am Mi 02 Jul 2014, 19:31

Hey Lene.
Ich weiß nicht, wie viele Briefe, Mails und Chats ich schon mit genau diesen Worten angefangen habe. Aber es waren verdammt viele, das ist sicher! Und doch zu wenig. So kommt es mir jetzt zumindest vor..
Allein die Tatsache, dass das gerade mein letztes 'Hallo Lene' war, bringt mich schon wieder zum Weinen. Du Doofkopf.

Es tut mir leid, dass ich mich, zumindest hier in GH, erst so spät von dir verabschieden kann. Ich habs versucht, aber jedes mal, wenn ich an diese Seite gedacht habe, musste ich ganze Sturzbäche weinen. Aber heeey! Gut Ding will Weile haben, oder? Hier bin ich!
In Skype traue ich mich übrigens auch wieder. Ich hoffe du bist da oben (oder unten? hehe) ein bisschen stolz auf mich. Das war gar nicht so einfach, yo!

Wir haben uns so oft stundenlang immer alles erzählt. Du wusstest um meine Probleme. Und ich um deine. Ich bin sehr sehr dankbar, dass ich es wert war, dass du mir so vieles anvertraut hast und auch dafür, dass ich dir alles erzählen konnte. Wenn wir mal grade nicht geflucht oder rumgealbert haben, hast du mir immer zugehört und geholfen, wo du nur konntest. Im Gegenzug dazu habe ich versucht auch immer für dich da zu sein und dir zu helfen, wo es nur geht. Ich wollte dich immer aufmuntern und zum Lachen bringen, so wie du es stets bei mir getan hast. Hat ja letztendlich super geklappt, du Nudel!...

Ich will gar nicht so viel reden, ich glaube, das brauche ich auch gar nicht. Du würdest jetzt wahrscheinlich eh mit den Augen rollen..
Ich fühle mich ein Stück weit leer, seit du gegangen bist. Du hast da einen kleinen Teil von mir gezockt und einfach mitgehen lassen.. Aber deshalb kann ich dir nicht mal böse sein. Du hast so viel Scheiße mitgemacht und warst trotz allem immer so mutig und für alle da. Ich wünschte, ich hätte das mal früher ausgesprochen: Ich habe dich immer bewundert. Um deine Stärke und.. dein Gesicht! Und vieles vieles mehr.
Ich bin stolz sagen zu können, dass wir Freunde waren und ich verspreche super duper feierlich dich niemals zu vergessen! Ich weiß, das klingt ziemlich abgedroschen, aber das bleibe ich dir schuldig. Für jedes Lachen, das du mir geschenkt hast, denke ich tausend mal an dich. Im Moment erinnert mich eigentlich so ziemlich alles was ich sehe an Dinge, die du mal gesagt oder getan hast. Das ist uncool, Junge!

Als ich das letzte Mal mit dir geschrieben habe, haben wir darüber geredet, ob ich nicht deine Jeffrey Campbells kaufen möchte.. Ich hab hin und her überlegt, habe es aber dann doch nie getan. Jetzt würde ich dir alles abkaufen, für jeden noch so behinderten Preis. Nur für eine neue Erinnerung mit dir. Ich kann immer noch nicht fassen, dass keine neuen mehr dazu kommen werden. Das fühl sich, selbst nach so vielen Wochen, noch immer komisch an!
Ich weiß nicht, ob das Gefühl jemals verschwindet und noch weniger weiß ich, ob ich das überhaupt möchte.

Du bist es wert vermisst du werden, liebste Lene! Du warst einer der liebenswertesten, tapfersten und beklopptesten Menschen, die ich kennenlernen durfte und deine Reitberichte werden mir sehr fehlen! Genau so wie tausend Bilder von Menschen, die ich bis dahin noch gar nicht kannte. Das Gleiche gilt für fremde Chatverläufe und Gespräche.

Als ich mich das letzte mal von dir verabschiedet habe, wusste ich noch nicht, dass du mir nie wieder antworten würdest. Ich bin froh gesagt zu haben, wie lieb ich dich hab. Und das steht auch jetzt noch, Pferdelady! Also auf ein letztes Mal!

Ich hab dich unglaublich lieb, Lene ♥♥
Und vermisse dich für immer.

deine
Katie xx




avatar
Kate McLaman
Admin

Anzahl der Beiträge : 3404
Anmeldedatum : 05.01.12
Alter : 22
Ort : Spinners End

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Gast am Do 11 Sep 2014, 00:46

Hey du..

Ich weiß ich bin spät dran... Aber ich hab n guten Grund, oder sogar zwei!! Glaube ich zumindest...
Der erste... Naja du wirst dich wahrscheinlich totlachen, oder mich zurück anmotzen. Aber ich hab das hier in Gedanken bestimmt schon tausend mal geschrieben aber nie habe ich es geschafft das zu machen ohne dich anzuschreien. Nicht wieso du das gemacht hast. Ich weiß wieso. Wir haben oft genug drüber gesprochen, ich habe es selbst schon in Erwägung gezogen und du weißt das ich dir dabei nie im Wege stand weil ich wusste wie schwer der ganze scheiß für dich sein muss.. Aber.. Du hast es mir versprochen, weißt du noch? Du hast mir versprochen mir Bescheid zu sagen und dich zu verabschieden damit ich den gleichen scheiß nicht nochmal durchmachen muss!!! Ich verstehe es nicht... Wirklich nicht... Und jetzt sitze ich schon wieder hier und heule, dabei hast du doch gesagt das soll ich nicht wegen dir. Und jetzt sitze ich hier fünf Monate später und die Tränen kommen immer noch auf Knopfdruck wenn ich dran denke... Ich bin verdammt sauer auf dich du blöde Kuh und nur weil du jetzt tot bist heißt das nicht das ich dir das verziehen muss!! Also mach dich auf was gefasst wenn ich da hoch komme..
Der zweite Grund ist irgendwie lächerlich und du hättest wahrscheinlich gesagt ich soll aufhören mit heulen und mein Leben auf die Reihe kriegen.. Aber es ist einfach so... Endgültig.. Diese Verabschiedung macht das alles hier so endgültig. So... Du bist weg.. Und das will einfach nicht in meinen blödes Schädel und eigentlich will ich es auch gar nicht da drin haben.. Aber es ist endgültig und wie immer hast du recht und ich sollte das langsam akzeptieren. Ich verspreche dir ich versuchs..
Aner ein gutes hat es das das solange auf dich warten ließ. Ich hab's auf die Reihe gekriegt okay? Ich hab gemacht was du gesagt hast. Ich hab mich vor die anderen gestellt. Mein Leben und Liebesleben auf die Reihe gebracht und es geht mir.. Na ja gut. Außer vielleicht jetzt gerade.. Aber im großen und ganzen geht's mir gut, weil ich deine Ratschläge befolgt hab und ich hoffe du bist stolz auf mich..
Ich könnte jetzt natürlich noch aufzählen wie toll du warst, wie witzig unsere Gespräche und wie du mir auf deine ganz eigene Art verklickert hast wieso du ritzen für Aufmerksamkeit scheiße findest^^ aber das haben die anderen schon viel besser gemacht. Und ich glaube allein die Tatsache wie sehr ich dich vermisse und die anderen auch zeigt doch eigentlich wie toll du warst und wie sehr wir dich alle mochten und immer noch lieb haben..
Ich hoffe einfach es geht dir besser wo auch immer du jetzt bist. Grüß mir Astrid und sag ihr ich vermisse sie furchtbar.
Hab dich immer noch lieb du Doofe Nuss..

Leb Wohl Lene.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erneut Abschied nehmen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten