Updates
2. März 2018
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice
Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

Das dickste Buch

Nach unten

Das dickste Buch

Beitrag  Brutus Killwill am Di 24 Jan 2012, 22:18

.......aber warum?

Ich finde ja, daß die Story hier manchmal unnötig und künstlich aufgebauscht wurde. Auf den ganzen langwierigen Quatsch mit B.ELFE.R zum Beispiel und daß Hermine ständig am Stricken ist und ihre Machwerke überall verteilt hätte man auch verzichten können. Ist meine Meinung.......
avatar
Brutus Killwill

Anzahl der Beiträge : 7611
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 98
Ort : Nokturngasse

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Gast am Mi 25 Jan 2012, 11:00

Vielleicht will die Autorin damit Hermines Charakter entwickeln/erweitern? Wenn Hermine etwas macht und hinter etwas steht, dann konsequent. Was sich ja auch in den weiteren Büchern nachvollziehen lässt. So lässt sie sich ja nicht davon abhalten Harry durchweg zu helfen obwohl er es manchmal nicht will.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Gast am Do 23 Feb 2012, 20:00

Im Nachhinein sieht man, dass eigentlich alles, das im fünften Band vorkam, wichtig für den weiteren Verlauf der Story war. Na ja, fast alles, okay.
Aber...ich finde, dass sie den Schluss zu schnell hatte. vorher zieht sich alles in die Länge und bli, bla, blub und dann sind sie im Ministerium und Bäm! Duell mit dem Dunklen Lord usw.
Das ging mir persönlich zu schnell.
Ich weiß ja nicht wies euch dabei ging, aber ich war am Ende, nachdem ich das Buch fertig gelesen hatte, zu aufgeregt. NIcht, wie bisher, dass man am Schluss doch irgendwie "ruhiger" wurde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  ZaraTravers am Di 11 Sep 2012, 21:39

Ich liebe diese ganzen kleinen Details Very Happy
Aber ich finde auch das hp 5 ein bisschen in der Mitte in die länge gezogen wird. Und aufeinmal ist Harry so anders Sad
avatar
ZaraTravers

Anzahl der Beiträge : 736
Anmeldedatum : 01.09.12
Alter : 20
Ort : In meiner Kammer beim Lord

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Kate McLaman am Mi 12 Sep 2012, 21:27

Ja ich gebe Cathy Recht:)
Ich finde den Mittelteil zwar keinefalls zu langweilig (ich liebe ganz wie Zara all diese kleinen Details, dir für mich die Bücher ausmachen und sie besser als die Filme machen), aber ich finde, dass das Ende zu schnell kommt und man sich nicht 'beruhigen' kann:D Das trifft es ziemlich gut!
Was die ganze B.ELFE.R. & Strick-Kiste angeht, so liebe ich gerade das, weil mir das so ein Gefühl von 'zu Hause' in Hogwarts gibt:) Das eben nicht nur immer Böses über einem zusammenbricht, sondern man auch eine Art 'Alltag' hat und Seiten an den Charakteren kennenlernt, die eben sonst nicht erkennbar sind. Wink
avatar
Kate McLaman
Admin

Anzahl der Beiträge : 3404
Anmeldedatum : 05.01.12
Alter : 23
Ort : Spinners End

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Brutus Killwill am Mi 26 Sep 2012, 23:45

ZaraTravers schrieb:Und aufeinmal ist Harry so anders Sad

oooooooh, jaaaaa.....

Ich hätte ihn manchmal echt an die Wand klatschen können Twisted Evil
avatar
Brutus Killwill

Anzahl der Beiträge : 7611
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 98
Ort : Nokturngasse

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  ZaraTravers am Do 27 Sep 2012, 14:11

Brutus Killwill schrieb:
ZaraTravers schrieb:Und aufeinmal ist Harry so anders Sad

oooooooh, jaaaaa.....

Ich hätte ihn manchmal echt an die Wand klatschen können Twisted Evil

Ich hätte ihn an Hermines oder Rons stelle so angeschrien. Natürlich hat er schreckliches erlebt,
aber man kann sich doch auch mal ein bisschen zusammen reißen. Vorallem als Harry am Schluss mit Dumbledore in einem Zimmer war und alles verwüstet hat, hätte er sich zusammen reißen sollen.
avatar
ZaraTravers

Anzahl der Beiträge : 736
Anmeldedatum : 01.09.12
Alter : 20
Ort : In meiner Kammer beim Lord

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Hermine2055 am Fr 15 Feb 2013, 01:57

ZaraTravers schrieb:
Brutus Killwill schrieb:
ZaraTravers schrieb:Und aufeinmal ist Harry so anders Sad

oooooooh, jaaaaa.....

Ich hätte ihn manchmal echt an die Wand klatschen können Twisted Evil

Ich hätte ihn an Hermines oder Rons stelle so angeschrien. Natürlich hat er schreckliches erlebt,
aber man kann sich doch auch mal ein bisschen zusammen reißen. Vorallem als Harry am Schluss mit Dumbledore in einem Zimmer war und alles verwüstet hat, hätte er sich zusammen reißen sollen.

Genau! Ron und Hermine können doch gar nichts dafür.Sie haben es Dumbledore ja geschworen.
avatar
Hermine2055

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 17.01.13
Alter : 17
Ort : Im Gryffindor Gemeinschaftsraum mit meiner Eule,meinem Kunddelmuff,meinem Kater und meiner Katze

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Cho Chang am Do 28 März 2013, 10:57

Ab dem 5. Teil finde ich das Harry sowieso ein wenig anders ist als vorher.... Als hätte J.K. Rowling ein bisschen an seiner Persönlichkeit gebastelt!
avatar
Cho Chang

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 20
Ort : Hogwarts, Ravenclawturm, Quidditchfeld

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Castor am Mi 10 Apr 2013, 22:36

Es stimmt wirklich, dieses pubertäre Gehabe mit die unkontrollierten Stimmungssschwankungen von Harry geht einem schon mächtig aufn Zwirn.
avatar
Castor
Admin

Anzahl der Beiträge : 1922
Anmeldedatum : 22.03.13
Alter : 21
Ort : Klassenraum für Verwandlung und Bibliothek

Benutzerprofil anzeigen http://minerviancas.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  minerva evans am Mi 20 Mai 2015, 10:31

Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass diese ganze Wut, die Harry dauernd aufstößt, von Voldemort kommt. Besonders giftig wurde er ja immer, wenn es irgendwie um Dumbledore ging. Der echte Voldemort war ja seit dem Trimagischen Turnier wieder da und hatte durch diese Horkrux-Fluch-Verbindung Kontakt zu Harry. Vielleicht war es ihm da noch nicht so ganz bewusst, weder Harry noch Voldemort, aber ein bisschen "Austausch" an Stimmung gab es vielleicht doch schon vorher. Schließlich ist "Voldy" ja dauernd wütend, wenn was nicht so klappt, wie er es gern hätte.

Als er dann gemerkt hat, dass es gar nicht so toll ist, in Harrys Körper zu stecken, hört das ja dann auch größtenteils auf, mit den Launen und kommt erst wieder, als das Trio den Medaillon-Horkrux hat.

minerva evans

Anzahl der Beiträge : 2449
Anmeldedatum : 22.01.15
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das dickste Buch

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten