Updates
2. März 2018
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice
Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

Hufflepuff-Alltag

Nach unten

Hufflepuff-Alltag

Beitrag  Ted Tonks am Do 14 März 2013, 03:31

Mein Name ist Ted Tonks. Ich bin Schüler im Großen Hogwarts und im Haus Hufflepuff. So ein Tag an der Schule kann ganz schön aufregend und verrückt sein. Wisst ihr was? Ich nehme euch heute einfach mal mit. Mein Tag beginnt im Gemeinschaftsraum. Ich bin Frühaufsteher und keiner meiner Hausbewohner war schon wach. Nun, ich schlich mich langsam an den Mädchenschlafsälen vorbei um Kalli und Lale nicht zu wecken. Kalli und Lale am frühen Morgen? Das geht nicht gut. Ich war im Gemeinschaftsraum und war ganz verwundert das ich unsere Vertrauensschülerin Lindsey schon antraf. "Guten Morgen, Lin. Was machst du denn schon hier?", fragte ich sie. Lin schauten von ihren Büchern auf. "Oh. Hallo Teddy. Ich muss noch ein paar Hausaufgaben erledigen, eh der Unterricht beginnt." Danach machte ich mich auf den Weg in die Große Halle. Dort saßen nur wenige Schüler. Ich setzte mich hin, aß etwas und las dann den Tagesprophet. Kurz vor Unterrichtsbeginn kamen Kalli und Lale in die Große Halle. Ich musste lachen, denn die beiden sahen aus, als wären sie erst vor zehn Minuten aufgestanden. "Guten Morgen", sagte ich lächelnd. Lale zwang sich zu einem kurzen Lächeln und von Kalli kam ein kurzen Morgen. Na dann. Ich machte mich auf den Weg zum Unterricht. Als erstes stand Geschichte der Zauberei auf dem Plan. Prof. Ravenclaw´s Unterricht ist recht spannend und so vergingen die zwei Stunden auch sehr schnell.
Danach ging es weiter mit Alte Runen. Lale, sie unterrichtet dieses Fach, sah schon freundlicher aus als heute Morgen. Alte Runen ist nicht gerade mein Lieblingsfach aber Lale macht ihre Sache gut und so war auch dieser Unterricht schnell vorbei. Am Ende gab es noch Hausaufgaben und dann war Pause, bevor der Nachmittagsunterricht los ging.
Heute ist es schön warm draußen, also ging ich an den See hinunter. Dort traf ich Manolo und Bella. Ich setzte mich zu ihnen und schwatze ein wenig mit den beiden. Aber dann musste ich auch schon wieder los. Schnell noch in den Gemeinschaftsraum und meine Bücher holen. Als nächstes hatte ich Zaubertränke. Ich rannte die Gänge entlang und vorbei an dem Hausmeister der Schule, BigB. Und schön hört ich ihn sagen: "In den Gängen wird nicht gerannt, Tonks!" Ich blieb stehen, entschuldigte mich und lief weiter. Im Klassenzimmer angekommen sah ich das Prof. McLaman noch gar nicht da war. Also setzte ich mich schnell auf meinen Platz und schon kam sie herein. Sie begrüßte uns lächelnd und dann ging es auch schon los mit dem Unterricht. Zaubertränke war echt klasse und macht mir Spaß. Und am Ende gab es natürlich wieder Hausaufgaben. Na toll. Etwas müde machte ich mich auf den Weg zu den letzten beiden Stunden für heute. Was war es gleich nochmal? Achja, Zauberkunst. Ich hatte etwas getrödelt auf dem Weg dahin und war nach Prof. Tiburón im Klassenzimmer. "Teddy, Sie sind zu spät!" Und wieder entschuldigte ich mich und setzte mich auf meinen Platz. Und auch die Stunden gingen schnell rum und so schwer, wie ich es am Anfang gedacht hatte, war es auch nicht. Und was gab es am Ende der Stunde? Richtig. Nochmal ein Berg Hausaufgaben. Meinen freien Nachmittag kann ich wohl vergessen, dachte ich mir.
Ich machte mich auf den Weg in den Gemeinschaftsraum. Mh, es war gar keiner da. Also setzte ich mich an den Schreibtisch und machte meine Hausaufgaben. Zwei Stunden später war ich da und die anderen Hausmitglieder trudelten auch ein. Sie setzten sich aufs Sofa und quatschen miteinander. Eigentlich wollten sie das ich mit da bleibe. Aber ich lehnte höflich ab, denn ich war total müde. Ich machte mich fertig für´s Bett.
Und morgen wartete wieder ein neuer Tag auf mich.
avatar
Ted Tonks

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 22
Ort : Schlafsaal der Vertrauensschüler

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten