Updates
25. Juni 2017
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice

Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

TP-Ausgabe 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TP-Ausgabe 3

Beitrag  Remus Lupin am Mo 20 Aug 2012, 00:34

HOGWARTS

Ende des 2. Schuljahres
Die letzten Punkte sind verteilt, die Sommerferien in Hogwarts vorbei und ab morgen beginnt das 3. Schuljahr der so beliebten Schule. Das 3. Schuljahr geht vom 20.08.2012 bis 20.10.2012. Im letzten Schuljahr haben erstaunlich viele Slytherins es gewagt, die Kammer des Schreckens zu betreten und auch den verbotenen Wald, trotz Anordnung der Schulleitung, es nicht zu tun. Auch der Fahrende Ritter war dieses Mal wieder sehr beliebt. Stan Shunpike und Ernie unternahmen mit den Mitreisenden Schülern, passend zur Sommerzeit, eine Fahrt zum Hogwartssee. Im Verbotenen Wald wurden ein bis zwei Schüler durch kleine Wunden verletzt, die jedoch von Madam Pomfrey bereits wieder verarztet wurden. In der Kammer des Schreckens wagten erstaunlich viele Schüler einen Kampf gegen einen ausgewachsenen Drachen. Woher dieser so urplötzlich kam, ist der Schulleitung schleierhaft. Nach einem spannenden Kopf an Kopf Rennen zwischen Slytherin und Ravenclaw, entschied Slytherin das Duell und holte zum zweiten Mal in Folge den Hauspokal.

Zuwachs und Abgang
Auch für das neue Schuljahr darf Hogwarts nun 9 neue Schüler willkommen heißen: Charles Terrot aus Hufflepuff, Hermine Granger9894 aus Ravenclaw, Julliet Hale aus Slytherin, Cho Chang aus Ravenclaw, RK 1957 aus Gryffindor, Charity Burbage aus Gryffindor, Bubino78 aus Ravenclaw und Abigail Zoë Abernathy ebenfalls aus Ravenclaw. Jedoch stellte sich heute heraus, dass wieder über 15 Schüler aus den Häusern Gryffindor, Ravenclaw und Slytherin es vorzogen, das Verschwindekabinett zu besuchen und nie wieder zurückkehren werden. Die Schulleitung bedauert dies sehr, da die sonst so beliebte Schule für Hexerei und Zauberei nun wieder kleiner geworden ist. Die gesamte Zaubererwelt hofft auf weiteren Zuwachs. Woher die plötzliche Anmeldewelle der neuen Schüler kam, ist jedoch bisher nicht geklärt.

Chefetage wieder komplett
Nach einer langen Suche, scheint die Schulleiteretage nun wieder komplett zu sein. Wie uns Professor Lupin heute Morgen mitteilte, wird die Chefetage nun aus zwei Frauen und einem Mann bestehen. Kate McLaman wird nun die Position der Stellvertreterin unter den Schulleitern übernehmen. Jedoch wird sie derzeit noch, genau wie Lindsey Taylor einst, von Professor Lupin eingearbeitet. Mit einem Augenzwinkern teilte der Schulleiter mit, dass er bedauerte, als einziger Mann von zwei Frauen eingekesselt zu sein, jedoch scheint das Verhältnis der drei Schulleiter sehr kollegial und freundschaftlich sein. Lindsey Taylor meinte daraufhin scherzhaft, dass der Schulleiter, da er der einzige Mann sei, nur dann eins auf die Nase kriegen würde, wenn er sich nicht benehmen würde. Der Tagesprophet und die gesamte Zaubererwelt gratulieren Kate McLaman zu ihrem neuen Job und hoffen auf gute Zusammenarbeit mit ihren beiden Kollegen und Freunden.

Neuer vertrauensschüler gefunden
Charles Terrot übernimmt neben Lindsey Taylor seit einiger Zeit das ehrenvolle Amt des zweiten Hufflepuff Vertrauensschülers. Wir wünschen Mr. Terrot viel Glück und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

Lehrermangel in Hogwarts
Da Lunalove98 ihre beiden Jobs als Lehrerin für Flugunterricht und Managerin von Hagrids Hütte vernachlässigte, wurden ihr beide Jobs entzogen. Nun besteht wieder großer Mangel an qualifizierten Lehrkräften, die ihre Aufgabe ernst und verantwortungsvoll ausführen. Gerüchten aus der Chefetage zufolge soll sich bereits schon eine Schülerin als Verwandlungslehrerin beworben haben. Genaueres ist jedoch noch nicht bekannt. Über Neuigkeiten auf diesem Gebiet halten wir sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Duellierclub geht in Startphase
Im Hintergrund planen Lindsey Taylor und Remus Lupin bereits seit einigen Tagen die ersten Regelungen für einen Duellierclub. Die Regeln werden in den nächsten Tagen online gestellt und können von den Schülern eingesehen werden.

Rache ist süß
Wie bereits schon in der letzten Ausgabe berichtet, sind Professor Lupin und Peeves vor einiger Zeit aneinander geraten. Nun ist es unserem verehrten Schulleiter gelungen, sich unerwartet vor zwei Wochen an Peeves zu rächen. Dieses wurde laut fluchend von dem uns so bekannten Poltergeist quittiert und mit lautem Gelächter von den vier Hausgeistern begrüßt.

Sommer in Hogwarts
Seit ungefähr einer Woche ist nun auch der Sommer in Hogwarts eingekehrt. Viele Schüler sind nun am See oder auf den Ländereien anzutreffen und genießen die eingekehrte Hitze. Jedoch beklagten sich auch bereits ein paar Schüler, Lehrer und auch die Schulleitung über Kreislaufbeschwerden oder über enorme Schweißausbrüche. Dennoch lautet das derzeitige Hogwartsmotto: Genießen wir den Sommer solang er da ist.

Chaos der Gefühle
Seit ungefähr zwei Wochen wird bei Schulleiter Professor Lupin ein wahres Gefühlschaos von Wut, über Freude, bis zu Trauer und letztendlich einem wahren Schockzustand mit Nervosität beobachtet. Woher diese Stimmungsschwankungen rühren, wollte uns der junge Lehrer und Schulleiter jedoch nicht sagen. Heute brachte er es fertig, sich im Schulleiterbüro einzuschließen und sich von Harry Weasley, unserem Gringottsleiter, ein wenig trösten zu lassen. Auch Professor Lupins neue Frau und Schulleiterin, Lindsey Taylor, scheint etwas von den wechselnden Launen gemerkt zu haben, denn vorgestern war sie es, die ihren Mann tröstete. Wie uns bekannt ist, hat Professor Lupin sowohl Lindsey Taylor als auch Harry Weasley verboten über seine privaten Probleme oder Sorgen zu sprechen. Sicher ist jedoch, dass Professor Lupins Schockzustand von sehr ernster Natur ist, über den sich nicht lustig gemacht werden sollte. Einige Schüler sind besorgt über das plötzlich schwankende Verhalten und erhoffen sich eine baldige Besserung, da der "sonst so freundliche Lehrer und Schulleiter kaum wieder zu erkennen" sei, wie eine Schülerin, deren Name nicht genannt werden will, uns berichtete. Weiterhin darf also gehofft werden, dass Schulleitung und Gringottsmanager es schaffen, wieder einen normalen schock- und sorgenfreien Gemütszustand herzustellen.

AUßERHALB

Dritter Besen in Besenaufbewahrungsabteilung vermutet
Wie uns gestern gemeldet wurde, ist seit gestern ein neuer Besen in die Abteilung für Besenaufbewahrung unterwegs. Zurzeit befindet er sich noch irgendwo zwischen Deutschland und Schottland, wird aber wohl morgen oder übermorgen im Ministerium eintreffen. Besitzer dieses Besens ist der Drittklässler Darklord37 aus dem Hause Slytherin, dessen Besen sehr bald in der Ministeriumsabteilung zu bewundern sein wird.

Askaban in Aufruhr
Für einige Tage bestand die Hoffnung, das berüchtigte Zauberergefängnis Askaban hätte einen neuen Wärter gefunden. Brutus Killwill bewarb sich auf diesen Posten, wurde jedoch leider nicht angenommen, da seine Erfahrungen mit den Dementoren noch nicht wirklich ausgereift waren und da seine Begründungen für den Posten nicht tiefgründig genug waren. Inhaftierte Todesser freute das sehr, doch die Zaubererwelt lebt weiterhin in Angst und Schrecken und hofft auf eine neue Leitung.

Besucheranteil von Hogsmeade wächst
In den Sommerferien durften sich die Betreiber der verschiedenen Hogsmeadeläden über neue Besuchergesichter freuen. Hierbei handelte es sich um die ersten Drittklässler aus Schloss Hogwarts, die bereits auch schon vor Schuljahresbeginn stöberten und sich über den Luxus des Zaubererdorfes erfreuten. Auch das Quizhaus blieb nicht verschont. Zwei Slytherins und eine Hufflepuff besuchten es dieses Jahr zum ersten Mal und versuchten ihr Glück im Rätselraten. Ob sie mit ihren Lösungen richtig lagen, wird laut des Hausbesitzers wohl erst gegen Ende des Schuljahres entschieden. Weitere Besucher aus der 3. Klasse werden im Dorf mit Freude erwartet.

Jason Baker (Tagesprophetreporter)
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 28
Ort : Geburtsstadt: Köln, momentan: Bonn

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten