Updates
25. Juni 2017
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice

Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

TP-Ausgabe März 2017

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TP-Ausgabe März 2017

Beitrag  Remus Lupin am Fr 31 März 2017, 03:19

Veränderungen in der Arbeitswelt
In den letzten Monaten hat sich jobmäßig wieder einiges getan. Hermine Jo hat ihren Posten als Flugunterricht-Lehrerin verloren, da sie schon seit längerem nicht mehr online war und zudem nie Stunden eingeschickt hat. Kallisto Klio Fortescue hat ebenfalls ihre Jobs als Lehrerin für Pflege magischer Geschöpfe sowie Verwaltung der Unterwasserwelt und des Großen Sees nicht länger, allerdings hat sie diese aufgrund von Zeitmangel freiwillig abgegeben. Die Jobs werden vorübergehend von Remus Lupin vertreten.
Es gibt aber auch gute Neuigkeiten. So hat die Tagesprophetenredaktion in Catharina Black eine weitere motivierte Reporterin gewonnen, nachdem ihre Bewerbung ursprünglich abgelehnt wurde. Ihre erhöhte Beteiligung in den letzten Wochen hat ihr dann doch noch den Job verschafft. Zudem wird das Verschwindekabinett ab sofort von Svenja verwaltet. Letztere Einstellung zeigt, dass auch neue Mitglieder einen Job erwerben können, wenn sie die Bewerbung gut begründet und vollständig ausfüllen.

Einführung des Chatabends
Es wurde schon ausgelassen und oft über dieses Thema diskutiert, doch nun war es endlich das erste Mal soweit. Am vergangenen Sonntag stand der erste gemeinsame Chatabend von Großes Hogwarts an. Organisiert wurde dieser von den beiden Gryffindorschülerinnen Romilda Vane und Anne Victoria Dyche.
Nachdem das erste Mal einen vollen Erfolg landete, wird es von nun an jeden Sonntag und voraussichtlich auch jeden Mittwoch ab 20 Uhr solch einen Chatabend geben, an dem jeder Schüler teilnehmen und sich mit den anderen Mitgliedern über Gott und die Welt unterhalten kann.

Abzeichen für Prüfungserfolge
Jeder Hogwartsschüler arbeitet darauf hin. Nach fünf, beziehungsweise sieben, Jahren eifrigen Lernens und Hausaufgaben steht man seinen Prüfungen, dem ZAG (Zauberergrad) oder UTZ (unheimlich toller Zauberer) entgegen. Alle Schülerinnen und Schüler werden in diesen Prüfungen ihr Wissen und Können unter Beweis stellen und in Zukunft für das Bestehen mit einem Abzeichen, das ihnen von Castor verliehen wird, belohnt.

Eine rätselhafte Bewerbung
Normalerweise sind Bewerbungen immer ein Grund zur Freude. Doch was unserem Schulleiter Remus Lupin mit der letzten Eule geschickt wurde, sorgte für ein wenig Verwunderung.
Die Gryffindorschülerin Anna_Sophie bewarb sich als Lehrerin für Flugunterricht, reichte als Probestunde jedoch nur einen Auszug über drei Sätze ein. Da sie ihren Schülern auch keine Hausaufgaben aufgab, wurde ihre Bewerbung leider abgelehnt.
Falls sich zukünftig Schüler oder Schülerinnen auf einen der vielen verschiedenen Posten hier bewerben möchten, sollten sie das Bewerbungsformular vorher auf seine Vollständigkeit überprüfen. Zusätzlich sollte man bei einem Rätseljob ein Proberätsel und für den Beruf als Lehrer seine Stunden gleich mit einreichen, so dass im Falle einer Zusage gleich alles bereit steht.

Neue Mailadresse bei stellvertretender Schulleiterin
Unsere liebe stellvertretende Schulleiterin Kate McLaman ist ab sofort nicht mehr unter der E-Mail-Adresse kpooth@yahoo.de erreichbar. Stattdessen kann sie unter der Adresse kpooth@icloud.com kontaktiert werden.

Renovierungsarbeiten im Großen Hogwarts
In den letzten Wochen gab es in unserer Schule wieder einige Neuerungen. Beispielsweise wurde das Unterforum „Rund um Großes Hogwarts“, welches bis zuletzt eher am unteren Ende der Homepage platziert war, an die dritte Stelle von oben verschoben. So sollte man wichtige Informationen in Zukunft etwas besser finden können.
Außerdem hat sich die Schulverwaltung alter und beschädigter Gemälde entledigt und diese durch passende Bilder ersetzt. Nun sollte man keine seltsamen Bilder von Ladekabeln (ein Muggelgegenstand) oder Ähnlichem mehr vorfinden.

Massenverschwinden in Hogwarts
Zu einer der größten Verschwindekabinett-Aktionen im Großen Hogwarts kam es vor einigen Wochen. Insgesamt sind 26 Schüler betroffen, davon 10 Gryffindors, 5 Hufflepuffs, 4 Ravenclaws sowie 7 Slytherins betroffen. All diese Personen wurden im Jahr 2016 zwar als Schüler registriert, jedoch kein einziges Mal gesichtet. Zusätzlich verschwand Ginelly aufgrund ihrer falschen E-Mail-Adresse. Der Tagesprophet hofft inständig, dass diese kuriosen Fälle bald ein Ende nehmen.

Spanische Grüße von ehemaligem Mitglied
Einige von uns werden sich womöglich noch an die ehemalige Gryffindor-Schülerin Sophie Summer erinnern. Sie hat uns aus ihrem aktuellen Wohnort in Spanien sonnige Grüße übermittelt. Sophie geht es gut und sie vermisst uns, vielleicht findet sie ja eines Tages wieder in unsere Schule zurück.

Umfrage zu Ostern
In einigen Tagen stehen die Osterfeiertage vor der Tür. Der Tagesprophet hat sich zu diesem Anlass in die Große Halle begeben und einige Hogwartsschüler nach ihren Plänen befragt:
Anne Victoria Dyche: Also, heutzutage, wo meine Tochter erwachsen ist, und sie Ostern bei ihrem Freund verbringt, fahre ich zum Rhein runter zu meiner Freundin nach Erpel. Wir kochen gemeinsam. Es wird einen Hirschbraten geben, vermutlich mit Spätzle und Porreegemüse dazu. Dann machen wir es uns schön. Früher, als meine Tochter noch klein war, haben wir traditioneller gefeiert. Tage vorher wurden Ostereier bemalt, Zweige kamen in eine Vase, die Eier wurden daran aufgehängt. Natürlich musste sie zu Ostern auch ihre Körbchen suchen. Es gab Süßigkeiten und ein oder zwei Kleinigkeiten zum Spielen. Karfreitag gab‘s die traditionellen Hot Cross Buns. Die werden zu Karfreitag meist in England gegessen. Ich hab aber nicht lange diese Brötchen gebacken, denn weder mein Mann, noch meine Tochter mochten Rosinen.
Jane McGommery: Also es ist bei uns immer so, dass es Raclette gibt oder einen Brunch und danach werden die Nester versteckt und gesucht. Dann gibt es das Eierpecken und noch ein gemütliches Zusammensitzen. Gefeiert wird innerhalb der Familie. Das heißt meine Mutter, Schwester und ich feiern am Sonntagvormittag/Mittag und am Abend sind wir bei meinem Opa und am Montag feiern wir bei meiner großen Schwester mit ihren Kindern. Hin und wieder sind auch Freunde eingeladen oder mein Freund.
Thanos: Ich muss grundsätzlich arbeiten, habe aber über das Osterwochenende frei. Womöglich besuche ich meine Familie in Deutschland, ansonsten feiere ich Ostern mit meinem kleinen Sohn in London.
Kathi Holmes: Ostern werde ich mit meinen jüngeren Brüdern sowie meinen Kindern feiern. Wir basteln Osternester und bemalen Eier. Am Nachmittag dürfen die Kinder dann die versteckten Nester suchen.

Server- und GMX-Probleme behoben
Wir haben schon vergangenen September über Probleme mit dem E-Mail-Anbieter GMX berichtet, die dazu führten, dass auch einige unserer Mitglieder von Großes Hogwarts Schwierigkeiten damit hatten, mit anderen Kontakt aufzunehmen. Leider kam es wieder zu solchen Beeinträchtigungen, die unter anderem unseren Schulleiter Remus Lupin und die beiden Schülerinnen Romilda Vane und Lily~Black einschränkten. Mittlerweile konnten diese Probleme aber behoben werden und eine Kontaktaufnahme zu den GMX-Mitgliedern ist wieder einwandfrei möglich.
Das Große Hogwarts hatte in den vergangenen Wochen zudem zwei Mal vormittags Serverprobleme, weshalb das Board zu dieser Zeit nicht erreichbar war. Zum Glück konnte alles behoben werden, sodass es gegen Mittag wieder online war.

Das verwunschene Kind
Vor circa acht Monaten erschien das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ erstmals auch auf dem Buchmarkt und ist mittlerweile nicht nur auf Englisch, sondern auch auf Deutsch erhältlich. Bereits am ersten Tag, an dem das Buch erhältlich war, standen viele Fans Schlange, um dieses mal Harrys Sohn, Albus Severus Potter, durch sein Leben in Hogwarts zu begleiten. Doch ist der Nachfolger der Harry Potter Bücher ein ebenso großer Erfolg wie seine Vorgänger?
Viele Fans sind von dem Stück begeistert und konnten das Lesen trotz des Drehbuchformats genießen. Einige wenige haben aber genau damit zu kämpfen. Zudem behaupten viele Leser, man dürfe keine Fortsetzung der anderen Romane erwarten, da es in diesem Stück um eine komplett andere Geschichte ginge.
Wer selbst seine Meinung abgeben möchte, kann dies im Thread „Harry Potter und das verwunschene Kind – allgemeine Diskussionen“ gerne tun. Man findet diesen in der Rubrik der Harry Potter Bücher.

Statistik
Die Anzahl der Neuzugänge konnte im Februar mit 8 Neuzugängen fixiert werden. Im März fiel dieser Wert aber wieder deutlich ab. In diesem Monat gibt es 5 Neuzugänge.


Catharina Black
Manolo Tiburón
Tagespropheten-Reporter
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 28
Ort : Geburtsstadt: Köln, momentan: Bonn

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten