Updates
25. Juni 2017
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice

Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

Leb wohl...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Leb wohl...

Beitrag  Gast am Mo 22 Jun 2015, 13:38

Hallo an alle,

Ich weiß ich habe mich schon länger nicht mehr sehen lassen, und das hätte so seine Gründe wie ihr gleich lesen werdet.

Es tut mir sehr leid euch mitteilen zu müssen, das Ted Tonks, einige kannten ihn auch als Chris, gestern bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Er hatte zusammen mit einem Freund einen Autounfall, bei dem Ihnen ein Laster frontal ins Auto gefahren ist, weil er eine rote Ampel übersehen hat.

Ich weiß das, weil er mein Freund war. Wir haben das niemandem erzählt, weil wir erstmal sehen wollten wie es mit uns klappt. Deshalb war ich auch länger nicht hier... Ich weiß auch nicht warum ich das erzähle, aber ich glaube es ist mir einfach wichtig das Chris nicht in Lüfe gestorben ist. Chris.. Ist jetzt bei Astrid und ich hoffe er ist glücklich da...

Zu mehr bin ich leider im Moment nicht in der Lage. Ich werde versuchen das eure Briefe an ihn ausgedruckt und ihm mit ins Grab gelebt werden. Ich kann aber leider nichts versprechen...
Ich weiß das die meisten von euch ihn sehr gern hatten und es tut mir leid das ihr es so erfahren müsst.

Jetzt fällt mir nichts mehr ein und ich zittere zu stark un weiter zu schreiben..
Hier ist Platz für eure Verabschiedungen..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Manolo Tiburón am Mo 22 Jun 2015, 21:46

Lieber Chris,

zuallererst möchte ich dir sagen, dass ich wünschte, ich müsste diese Zeilen nie schreiben. Noch nie ist mir etwas so schwer gefallen. Ich möchte einfach nicht wahrhaben, was geschehen ist.

Ich will nicht akzeptieren, dass ein so liebenswerter und wichtiger Mensch nicht länger für mich da ist. Ich kann nicht hinnehmen, dass mein bester Freund - denn das bist du für mich geworden - nie wieder mit mir schreiben wird.

Gerade einige Stunden ist es her, die ich ohne dich auskommen muss, und eine Ewigkeit wird folgen. Ich weiß nur jetzt schon nicht mehr, wie ich es je ohne dich schaffen soll.

Von unserer ersten Begegnung an habe ich dich in mein Herz geschlossen, und ich wusste schnell, dass du jemand bist, mit dem man über alles reden kann. Du hast mich aufgebaut, wenn es mir nicht so gut ging (was - seien wir mal ehrlich - viel zu oft der Fall war). Dies kann niemand je ersetzen, noch werde ich mich jemandem wieder so anvertrauen können.

Ich vermisse unsere täglichen Unterhaltungen, die unzähligen sinnlosen Diskussionen, unsere ernsthaften Themen, sogar unsere Streitigkeiten, die manchmal nicht verhindert werden konnten - denn alles ist besser als die Leere, die sich in mir breit gemacht hat, seitdem du nicht mehr hier bist.

Ich möchte dir sagen, dass die Zeit, die ich mit dir erleben durfte, mit die schönste in meinem bisherigen Leben war, und ich kann nicht fassen, dass diese schon zu Ende sein soll.

Wie ich zuvor berreits erwähnte, fühle ich mich innerlich leer, seitdem du fort bist, niemand kann das je ersetzen. Niemand kann dich je ersetzen, bzw. das, was du mir bedeutet hast. Immer noch bedeutest.

Du bist einzigartig, liebenswürdig, unersetzbar und der beste Freund, den ich mir erhoffen konnte.

Ich hoffe, wo auch immer du nun bist, dass es dir dort gut geht. Etwas anderes hättest du nicht verdient.

Du fehlst mir so sehr, dass es weh tut.

Ich werde dich immer lieb haben.

Dein,
Mano
avatar
Manolo Tiburón

Anzahl der Beiträge : 7225
Anmeldedatum : 01.09.12
Alter : 24
Ort : Zauberkunst-Klassenraum, TP-Redaktion und Badezimmer der Vertrauensschüler

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Cho Chang am Di 23 Jun 2015, 23:55

Ich schrieb jede Stunde neue Zeilen, wovon ich die Hälfte wieder löschte. Nachdem der Text einen Tag lang auf meinem Laptop vegetierte, muss ich ihn jetzt posten. Allerdings macht es das ziemlich endgültig, weswegen ich es ziemlich herausgezögert habe.

Hey Turtelhörnchen, Purzelbärchen, Troll, Robbi, Dödel,

irgendwie kann ich das nicht glauben. Ich möchte diese Worte nicht schreiben müssen. Nicht für dich.
Meine Reaktion war: Verarscht mich nicht. Lass dir keine Witze erzählen, die nicht lustig sind. Mach dich nicht lächerlich.

Aber irgendwie war das kein Witz, kein schlechter Scherz, sondern purer Ernst.
Und mir ist es unbegreiflich wie sich die Welt einfach weiter drehen kann, ohne zu merken, dass da jemand fehlt. Jemand wichtiges. Jemand der mir sehr viel bedeutet hat. Ein bester Freund, ein großer Bruder, mein Gummibärchen im Gurkensalat.

Es wird mir fehlen, mich von dir auslachen zu lassen und dich auszulachen. Dich vollzuheulen oder mich mit deinem Männerschnupfen nerven zu lassen.
Es wird mir fehlen, dass du keine Musik magst und kein Englisch kannst. Dass deine Freunde mitten in der Nacht dein Handy klauen und mir super weirde Nachrichten schreiben. Dass du mir schreibst, wenn deine Mutter wieder einen mega lustigen Spruch losgelassen hat.
Oh Gott, es wird mir so unbegreiflich stark fehlen, dass ich nicht in der Lage bin, das in Worte zu fassen. DU wirst mir fehlen, sobald ich richtig begriffen habe, dass du tatsächlich weg bist. Dass du mir wahrscheinlich nie wieder schreiben wirst.

Du bist der netteste Mensch den ich kenne und abgesehen von diesen seltsamen eifersüchtigen Kerlen, die dich um die Ecke bringen wollen, hab ich noch nie jemanden getroffen, der dich tatsächlich nicht leiden konnte.
Okay, ich konte dich ganz am ANfang nicht leiden, weil ich dachte du wärst richtig komisch. Aber ich hab ja recht behalten. Du warst komisch. Aber so liebenswürdig, dass ich dich bis heute nie wirklich loslassen wollte. Jetzt wurde ich dazu gezwungen. Danke Karma.

Ich weiß nicht recht wie oft ich auf mein Handy gucke um herauszufinden ob du mir geschrieben hast. Wenn ich eine Strichliste führen würde, wäre es schon um einiges weniger, weil ich ja weniger Zeit habe um draufzustarren.

Das ist der unbewegenste Text den ich je gelesen habe. Ernsthaft. Aber zu mehr bin ich momentan nicht mehr in der Lage. Die Emotionen sind komplett verschwunden und ich empfinde gerade gar nichts mehr.
Das Leben ist wie eine Parabel oder eine Sinuskurve. Man muss erst seinen Tiefpunkt finden um wieder bergauf zu gehen. Das hier muss der wohl der Tiefpunkt sein.

Nachdem wir so viel gelacht haben, geweint und sogar gestritten, was natürlich nicht ausbleiben darf, muss ich mich jetzt verabschieden. Und ich wünschte du hättest diese Chance auch gehabt.
Eine Chance so richtig glücklich zu werden, hättest du mehr verdient gehabt, als zwei Drittel, aller Personen, die ich kenne.
Warte da oben auf mich, ja?

Ich hab dich so sehr lieb, für immer.
Deine Mila <3
avatar
Cho Chang

Anzahl der Beiträge : 950
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Hogwarts, Ravenclawturm, Quidditchfeld

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Brutus Killwill am Do 25 Jun 2015, 21:35

Und schon wieder verlieren wir jemanden aus unserer GH-Familie. Es ist so unglaublich. Es ist wie ein böser Fluch. Die Kapelle wächst immer weiter. Sie ist gefüllt mit lauter jungen Menschen. Was soll das?



Lieber Ted,

es tut mir so leid, was da passiert ist. Du hattest mit Sicherheit noch so viel vor dir mit deinen jungen Jahren. Das Schicksal nimmt auf solche Sachen aber keine Rücksicht, es ist hart und beschissen. Plötzlich schlägt es zu und nichts ist mehr wie es vorher war. (Aber wem sag ich das?) Dabei wärst du doch noch so sehr gebraucht worden, als Freund, Mitschüler, Chefkoch... vor allem als großer Bruder, denk ich mal.


Ruhe in Frieden.
avatar
Brutus Killwill

Anzahl der Beiträge : 6851
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 98
Ort : Nokturngasse

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Hermine Jo am Do 25 Jun 2015, 23:32

Lieber Ted,

ich wünschte so sehr ich würde diese Zeilen nicht der gähnenden Leere, dem erschreckenden Nichts, entgegenschreiben. Ich wünschte so sehr ich hätte es früher über's Herz gebracht dir zu schreiben! Jetzt kann ich nur einmal mehr garusam feststellen, dass es zu spät ist und einer - in diesem Fall wohl meiner besäten Freunde - wieder einmal gegangen ist.

Wir waren eine lange Zeit ziemlich unzertrennlich, haben tagelang immer wieder wenn wir die Zeit finden konnten etwas zu schreiben, dem anderen mitgeteilt was es mitzuteilen gab. Wir haben so getan als sei alles in Ordnung und das tat irgendwie gut. Auch wenn wir beide wussten, dass nichts in Ordnung war. Du warst eine intensive und prägende Zeit der beste Freund, den ich mir immer gewünscht habe - zumindest auf den Zeilen, die uns miteinander verbanden. Aber diese Zeit wurde von dem Tod von Astrid überschattet. Danach hat sich alles verändert und das aus gutem Grund. Irgendwie war es nichts mehr wie vorher - wie auch? Wir hatten nicht mehr dieselbe Verbindung, eine erschreckende Schwere lag auf jedem Versuch einer Konversation. Und dann wurde es ziemlich still...

Ich hab mich wirklich sehr gefreut als ich von dir und Lily über das informiert wurde, worüber eben informiert werden konnte. Es hat mich gefreut zu wissen, dass du nicht allein warst Smile

Als dann die Nachricht vom Tod von Lene die erschreckende Runde machte, brach für mich die Welt noch ein Stück weit mehr in sich zusammen. Für mich stellte sich nicht mehr der Drang zu erfahren Was die Welt im Innersten zusammenhält, sondern ob da überhaupt irgendwer oder irgendwas auch nur ein winziges bisschen zusammenhielt. Denn in meiner Welt fiel ziemlich schnell alles auseinander.

Vor allem also auch aus Gründen, die mit den Folgen von Lenas Tod verbunden waren, wurde es noch stiller zwischen dir und mir, denn ich hab es nicht einmal mehr verkraftet hier auf GH weiter die Jo zu sein, die du und ihr kanntet.

Jedes Mal, wenn einer von euch geht, geht auch irgendwie ein Stück von mir. Und es braucht verdammt lange den Rest wieder zusammenzuflicken, also bleibt doch bitte No Ich denke du wärst auch gerne noch ein Weilchen geblieben und ich weiß, dass es nicht richtig ist dich für das verantwortlich zu machen, für das du nichts kannst. Aber es ist wie so oft im Leben: Mit dem Tod musst du nicht mehr fertig werden, der ist, auch für deine junge Seele hoffentlich und leider, um es mit Dumbledores Worten zu halten, ein guter Freund, der es einfach nur an sich hat viel zu früh zukommen. Um dich trauern, dich vermissen und von dir Abschied nehmen müssen nun wir zurückgebliebenen. Aber dabei sind wir zum Glück nicht allein!

Dir ein Leb wohl zu wünschen scheint mir hier nicht ganz recht. Denn irgendwie ist es ja genau das, was dir nicht vergönnt wurde. Aber die zu wünschen, dass du jetzt endlich wieder bei Astrid bist, scheint mir das mindeste. Das hast du dir verdient und das scheint den Abschied auch irgendwie um ein Sandkörnchen leichter zu machen. Ihr beide hättet es verdient hier zu bleiben, hier glücklich zu sein und mehr glückliche Stunden zu teilen. Und wenn dir Ted schon nicht mehr Zeit mit Astrid vergönnt war, dann hätte ich Lily mehr Zeit mit dir gewünscht, aber irgendwer da oben scheint etwas gegen Glück und liebenswerte Menschen hier unten zu haben.

Ted Tonks, ich werde dich wirklich wirklich wirklich sehr vermissen. Auch wenn ich weiß, dass du uns niemals ganz verlassen kannst, dafür hattest du viel zu viel Einfluss auf mich und deine Freunde Wink

Ted Tonks, du hast deinem hier gewählten Namen nun wirklich alle Ehre gemacht. DU hast den Spitznamen Teddy nicht nur verdient, du hast ihn irgendwie gelebt. Du wirst für mich immer ein ganz besonderer Teddy sein - ein Teddy, der den Teddybär in seinem Charakter zum Leben gebracht hat. Aber du hast dir auch den Namen Tonks ausgesucht und auch dem hast du voll und ganz ausgefüllt. Du warst anders als die anderen, das kann man voller Respekt von dir behaupten. Du hast auch nach den schwersten Zeiten den Kopf nie ganz hängen lassen, sondern immer wieder einen Weg gefunden die Sonne zu sehen. Du hast es verstanden zu lieben und wahre Freundschaften zu gewinnen. Und du bist letztendlich viel zu jung gestorben. Es mag kein Kampf gegen dunkle Magie gewesen sein, aber ein Kampf gegen die Macht eines Lastwagens.

Ted Tonks, ich bin froh dich gekannt zu haben und sagen zu dürfen, dass du zu meinen Freunden gehörst.

Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat bis ich dir das endlich alles einmal sagen konnte, aber Stille fordert eben ihren Preis.

Also Ted, ich sollte jetzt zum schwersten Teil kommen - zum Ende. Du weißt, dass ich das noch nie gut konnte. Und wenn ich am nächsten Tag früh morgens aufstehen musste, bin ich bis sehr sehr sehr spät abends dageblieben und habe mit dir geschrieben solange bis DU mal ein Ende machen musstest. Du weißt, dass es mir leicht fällt einen langen Text zu schreiben, aber dass ich nur schwer mal einen Punkt machen kann. Das Ende hier bedeutet irgendwie wirklich, dass es vorbei ist. Und das soll ich jetzt akzeptieren. Glauben werde und will ich das eine lange Zeit noch nicht.

Ich werde dich immer vermissen.
Deine
Hermine Jo
avatar
Hermine Jo

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 20
Ort : Godric's Hollow

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Lindsey Taylor am Sa 27 Jun 2015, 21:08

Lieber Teddy,

seit einer Stunde versuche ich schon, Worte zu finden, die nicht hohl oder kopiert klingen. Schon wieder muss ein guter Freund in die Kapelle eingetragen werden. Und wieder ist die Welt um einen guten Menschen ärmer. Ich werde dich vermissen Sad

Ruhe in Frieden.



avatar
Lindsey Taylor
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Jane McGommery am Mo 29 Jun 2015, 19:16

Hallo Ted

Da kann ich mal eine Weile nicht in das GH kommen und als ich wieder da bin, kommt so eine schreckliche Nachricht auf mich zu.

Ted, auch wenn wir uns nicht wirklich gekannt haben, so werde ich dich in guter Erinnerung halten. Gerade zu Beginn meiner Schulzeit hast du mir immens geholfen. Du hast dich meinen Fragen gestellt und mit viel Geduld geantwortet. Auch die Chat waren immer eine Erfrischung, wenn du dabei warst. Ohne dich wurde es nie langweilig. Du hast mich immer zum Lachen gebracht aber auch zum Grübeln.

Ich weiß ich war in letzter Zeit selten on und nun bereue ich es, dich nicht noch einmal schreiben gesehen zu haben.

Ich weiß gar nicht was ich alles sagen soll. Schon wieder hat das Leben einen weiteren Menschen aus unserer zusammengeschworenen Gemeinschaft gerissen. Viel zu oft musste nun eine vom GH gehen.

Ich konnte nicht glauben, dass gerade du ums Leben gekommen sein solltest. Du der immer die Leute aufgeheitert hat, mit seiner Art.

Ich bin einfach noch zu geschockt um etwas klar in Worte fassen zu können.

Du wirst für immer in den Gedanken der GH-Gemeinschaft bleiben. Keiner der dich kannte wird dich vergessen.
Passe vom Himmel auf deine Lieben auf. Sie brauchen dich. Gib ihnen die Kraft die sie für das Leben benötigen.

Du bist für immer unvergessen
avatar
Jane McGommery

Anzahl der Beiträge : 1864
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 21
Ort : In der Winkelgasse

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Lily~Black am Sa 04 Jul 2015, 12:16

Ich kannte dich, Ted Tonks, jetzt nicht persönlich, trotzdem sagt der Name mir etwas und es haut mich jetzt einfach um, von deinem Tod zu lesen.

Da ich dich nicht so wirklich kannte, wird mein Text nicht so lang und nicht so sehr vom Herzen kommen können. Aber wenn ich mir hier diese anderen Texte so durchlesen, dann ist es fast so, als würde ich dich kennen.

Ein Grund, weshalb ich diese Schule hier so sehr mag, ist, dass wir uns alle eigentlich richtig gut kennen und wir uns alle wichtig sind.

Schon als ich letztes Jahr von Lene Skeeters Tod gelesen habe, wollte ich es eigenlich kaum wahrhaben, dass so etwas hier passieren kann. Wie viele eigentlich schon dahingeschieden sind.

Es tut mir furchtbar leid, was mit dir passiert ist, doch noch mehr tun mir deine Freunde und deine Familie leid.

Wie viele dich hier so schmerzlich vermissen werden ... lass dir sagen, dass du auf jedenfall großes hier geschaffen hast, einfach nur durch die Tatsache, dass du Leuten bedeutet hast und sie mit Sicherheit viel Spaß und Freude mit dir verbunden haben. Jedes Lachen und Weinen zusammen ist es wert gewesen.

Und auch, wenn du wahrscheinlich diesen Text nie lesen wirst, außer du kommst als Geist zurück, aber ich wünsche dir, dass du weitergegangen ist, verabschiede ich mich hier von dir, wohl wissend, dass ich so gut wie gar nichts von dir weiß und kenne.

Lebe wohl, Lily
avatar
Lily~Black

Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 04.05.14
Alter : 16
Ort : Da wo immer ich bin

Benutzerprofil anzeigen http://hogwarts.myharrypotter.net

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Delilah Killwill am So 05 Jul 2015, 10:41

Hey Trollpatsch,

ich bin geschockt und muss es erst einmal verdauen! Entschuldigung , dass ich erst jetzt erfahren habe. Aus private/berufliche Gruende war ich nicht in der Lage und dann das !

Ich werde dich vermissen. Wir hatten hier so viele Erinnerung . Erinnst du dich an Den Plastikanzug den ich und Mel dir bestellen wollen? Es war einer der schoenste Abend im Chat oder wie du mich unterhalten hast , indem du wieder ueber deine taegliche Unfaelle berichtet hast. Ich werde sie vermissen. :'(

Oder wie du ueber deine Geschwister geschrieben hast, du warst der beste grosser Bruder der Welt .

Auch deine schlimmste Momente haben wir mit dir erlebt und wir sie ueberstanden - so ueberstanden wie es eben geht.


Du wirst mir fehlen . Aber ich bin froh , dich hier kennengelernt haben.

Gruesse mal schoen alle da oben !

LG
S. aka Lila
avatar
Delilah Killwill

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 04.04.13
Alter : 25
Ort : Dublin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Remus Lupin am Sa 20 Feb 2016, 12:06

Lieber Ted,

heute bin ich das erste Mal seit letztem Jahr Mai mal wieder hier und lese mit Schrecken, dass du von uns gegangen bist. Momentan habe ich das noch nicht wirklich fassen können. Es tut mir so verdammt leid, dass ein so netter Mensch wie du uns so früh verlassen musste. Du weißt wahrscheinlich, was bei mir vorgefallen ist und hast daher auch mitbekommen, dass ein Autounfall auch mir zum Verhängnis geworden ist. Was ich damit sagen möchte ist, dass es mich traurig macht, dass du bei diesem Autounfall kein Glück hattest und ich hingegen einige Monate dadurch aus dem Verkehr gezogen worden bin. Das Leben ist einfach nicht fair und wenn es nach mir gegangen wäre, hättest du viel länger leben sollen. Ich hoffe daher, dass es dir da oben oder wo immer du jetzt bist gut geht und dass du in Frieden ruhen kannst.
Auch wenn es jetzt sehr spät ist, wünsche ich Teds Angehörigen sowie seinen Freunden und Bekannten viel Kraft, diesen traurigen Verlust zu verarbeiten. So etwas braucht Zeit und die sollte man sich nehmen, egal wie lange es dauern wird.

Gruß, Remus
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 613
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 28
Ort : Geburtsstadt: Köln, momentan: Bonn

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Leb wohl...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten