Updates
25. Juni 2017
___________________________________________________________________
Vote/Counter
Bunte Suche
Listinus Toplisten
Hitliste Suchmaschinen Optimierung SEOHitliste
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Topliste
Spider mich - Seo Pagerank Counter Service
Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar - mehr Besucher
Gratis Webpromotion
Counterservice
Pagerank- & Counterservice

Gute Links
Diese Website wird von BeamMachine empfohlen! Aufgenommen unter den besten Hobby, Spielen und Gestalten Webseiten!
#253464: grosseshogwarts.forumieren.com

TP-Ausgabe Oktober/November 2014

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TP-Ausgabe Oktober/November 2014

Beitrag  Remus Lupin am Di 18 Nov 2014, 17:45

Schuljubiläum
Wir als Schule haben etwas zu feiern. Am 10.11.2011 – also vor 3 Jahren – wurde Großes Hogwarts gegründet. Von den ersten Mitgliedern sind leider nicht mehr viele aktiv. Allerdings haben wir mit unserem Schulleiter Remus Lupin ein Gründungmitglied. Der Tagesprophet hat ihn besucht, um mit ihm über diese Zeit zu sprechen.
Tagesprophet: Wie kamst du auf die Idee, eine Schule zu gründen?
Remus Lupin: Die Idee kam mir ziemlich spät Abends. Als geborener Kölner wollte ich in den 11.11.2011 reinfeiern. Da jedoch die zeit von 23 Uhr bis 0 Uhr ziemlich lang war, überlegte ich mir, wie man sich die Zeit vertreiben könnte. Wie durch ein Wunder kam mir die Idee, dass ich ja selber Harry Potter Fan bin und es viel zu viele Schulen gibt, die inaktiv sind oder die wenig auf die Beine gestellt bekommen. Also überlegte ich mir, selber eine Schule zu gründen. Mit dieser idee wollte ich für Harry Potter Fans so etwas wie ein Zuhause und eine Austauschmöglichkeit schaffen, sich über unsere gemeinsame Welt auszutauschen. Hinzu kam, dass ich mich Dank meines Berufes in einer IT-Abteilung auch in der Lage sah, selbst eine Homepage auf die Beine zu stellen, die nicht nur Austausch, sondern auch Unterricht, Rätsel usw. bieten sollte.
TP: Hast du dieses Projekt allein gestartet oder hast du in einem Team mitgearbeitet?
RL: Ich habe Großes Hogwarts allein gegründet. Dabei blieb es jedoch nicht, denn ich merkte schnell, wieviel Arbeit doch anfiel. Also fragte ich im Netz rum, wer Lust hatte, an so einer Aktion auf Leitungsebene mitzumachen. Djuli Watson meldete sich, hielt aber nicht lange durch. Das Meiste von dieser Schule habe ich allein auf die Beine gestellt. Djuli half mir ca 5-10 Prozent an dem Gesamten weiterzuarbeiten. Danach kam Fenya, die dasselbe Problem wie Djuli hatte. Als Fenya dann ebenfalls schlapp machte, fragten mich ein paar Schüler, ob es nicht möglich sei, 3 Schulleiter an einer Schule zu postieren. Ich suchte lange und schließlich meldete sich Lindsey Taylor gefolgt von Kate McLaman. Dann war die Sache ziemlich schnell klar: Kate sollte einspringen, wenn eine/r von den beiden Anderen nicht konnte, weil er/sie ausfiel. Tja, und so besteht unser Team jetzt schon einige zeit und wird es hoffentlich noch weitere Jahre durchhalten.
TP: Gab es Schwierigkeiten bei der Gründung?
RL: Ja, es gab gleich mehrere Schwierigkeiten. Die Erste war, dass es bei Forumieren nur typische Farben gab. Wie z.B. Meerfarben, Mausfarben oder irgendwelche Farben, die absolut nicht zu Hogwarts gepasst hätten. Dieser Schwierigkeit konnte ich jedoch entgehen, indem ich mir aus dem Netz die passende Farbe bzw. das passende Banner geholt habe, damit Hogwarts wenigstens wie Hogwarts aussieht und nicht wie ein Meer- oder Maushogwarts. Die nächste Schwierigkeit war, dass Forumieren nur die Möglichkeit bot, verschiedene Foren auf die Seite zu stellen. Wie sollte man also beispielsweise Rätsel oder einen Vollmondkalender online stellen, ohne diese Sachen mit einem Thema und einem Beitrag in einem Forum zu verpacken? Das war eine Sache, an der ich sehr lange geknobelt habe. Irgendwann bin ich auf die Administratoren von Forumieren zugegangen und habe mit ihnen gesprochen. Sie wiesen mir einige Templates zu und konnten die Seite mit meinem Einverständnis so umändern, dass man nun auch Seiten auf der Hauptseite verlinken konnte. Allerdings wurde mir nahe gelegt, da ich Forumieren nicht auf dem normalen Weg nutze, dass ich nun auch Updates selbst fahren müsste, also über gewisse Zusatzprogramme. Dies wäre nicht der Fall, wenn ich Forumieren über die Hauptseite nutzen würde. Zudem machten sie sich Sorgen, ob ich überhaupt HTML und XHTML könnte. Dies wurde jedoch bald von mir bestätigt, da ich diese Programmiersprache ja jeden Tag auch auf meiner Arbeitsstelle nutzen muss. Somit stand dieser Schule nichts mehr im Wege.
TP: Wie sah die allererste Version unserer Schule aus?
RL: Wie schon erwähnt, die allererste Version hatte eine Meerfarbe, wurde dann in eine Mausfarbe umgeändert, bis es mir zu bunt wurde und ich die bekannte Hogwartsfarbe, wie sie jetzt auch vorhanden ist, herbeischaffen konnte. Zudem bestand die erste Version unserer Schule aus vielen Foren und sehr sehr wenig Bannern und Bildern. Unterseiten gab es leider da noch nicht, da ich dazu etwas Zeit und Überredungskunst benötigte.
TP: Kannst du uns noch etwas aus der Anfangszeit erzählen? Vielleicht eine Anekdote oder Ähnliches?
RL: Zur Anfangszeit gab es so einige lustige Dinge. Zum Einen war da ein Mitglied, was sich auf einen Job bewerben wollte, jedoch keine Kontaktdaten angeben wollte. Logischerweise bekam besagtes Mitglied den Posten natürlich nicht, denn wenn man einen Job annimmt, sollte man möglichst auch irgendwie erreichbar sein. Die nächste lustige Sache war ein total schüchternes Verhältnis der ersten Mitglieder. Sie wussten nicht, wie sie mich ansprechen sollten, eben weil ich der Gründer und somit auch der "Vater" dieser Schule war. Sollten sie nun Mr. Lupin, Herr Lupin, Prof. Lupin, Remus Lupin, Direktor Lupin oder etwas Anderes sagen? Das war vielen nicht ganz klar. Ich hatte jedoch schnell klar gemacht, dass diese Schule etwas für Leute egal welcher Altersklasse ist und dass wir locker miteinander umgehen können. Somit bot ich das Du an und nebenbei ein Ohr zum Zuhören, wenn es mal Probleme geben sollte. Dieses besagte Ohr wird heute sogar noch manchmal genutzt. Eine letzte lustige Situation war zudem noch, dass ich damals oft verzweifelte Nachrichten bekam, in denen es hieß: "Remus, kannst du doch zaubern? Ich finde den und den Laden nicht. Ich scroll mit der Maus die ganze Zeit wie bekloppt die Seiten hoch und runter, find ihn aber nicht. Heb mal den Unsichtbarkeitszauber auf!" Für mich war das zuerst ein wenig verwirrend, weil ich als Administrator die Seiten natürlich alle sehen konnte. Später wurde mir jedoch bewusst, was gemeint war. Die Seiten mussten auf manchen anderen Seiten in Tabellenform angeordnet werden, damit sie bei allen ins Sichtfeld geraten konnten. Im Laufe der Geschichte von Großes Hogwarts gab es noch so manch weitere lustige Situation und wird es sicher auch weiterhin geben, denn das macht dieses lebhafte Board ja gerade erst so interessant. Hogwarts ist und bleibt eben ein magischer Ort, wo so manches seltsam und einfach verzaubert erscheint und viele zum Lachen anregt. Smile
Der Tagesprophet dankt für das Interview.

Gibt es bald ein Schulturnier?
Unsere Schulleitung hat eine Anfrage von unserer Partnerschule Dol Morgul erhalten. Eventuell möchte diese Schule ein Turnier mit mehreren Schulen abhalten, ähnlich dem Trimagischen Turnier. Allerdings gibt es noch keine genauen Details, da sich die Schulleiter erst absprechen müssen. Wir hoffen stark darauf, dass dieses Turnier stattfinden wird. Der Tagesprophet wird an der Sache dran bleiben und euch rechtzeitig informieren.

Jobnews
Zwei Ravenclaw-Schülerinnen wurden nun neue Jobs übergeben. Zum Einen wird Rowena Ravenclaw neben Cho Chang die zweite Ravenclaw-Vertrauensschülerin sein. Neben der Anstellung als Geschichtsprofessorin ist das nun ihre zweite Aufgabe.
Zum Anderen ist Lily~Black aller Voraussicht nach die neue Besitzlistenverwalterin. Auch sie ist bereits sehr engagiert an unserer Schule, betreut Hagrids Hütte und lehrt das Fach Wahrsagen.

Suchbildrätsel-Wettbewerb
Der Suchbildrätsel-Wettbewerb, ins Leben gerufen von Anne Victoria Dyche, geht nun in die vierte Runde. Im Oktober konnte sich Ravenclaw vor Hufflepuff und Gryffindor den ersten Platz sichern. Slytherin machte bis jetzt bei keinem der Suchbilder mit, doch auch die Schlangen sind natürlich eingeladen, ihre Lösung einzusenden! Der erste Platz wird mit 40 Punkten belohnt!

Informationen aus der Selbsthilfegruppe für Schuldner
Die neue Schuldenkönigin heißt Kuraiko Kagami. Die Erstklässlerin hat von ihrem Startkapital in Höhe von 250 Galleonen vor allem jede Menge Kleidung gekauft. Wir hoffen, dass sie fleißig Hausübungen abgeben wird oder sich einen Job suchen wird um den Schuldenstand möglichst bald auszugleichen.

„Wer wird Millionär?“ – Harry Potter Special abgesagt?
Im Oktober erreichte den Schulleiter eine Nachricht von einer RTL-Mitarbeiterin, welche uns dazu aufrief, beim Harry Potter Special der Sendung „Wer wird Millionär“ mitzumachen.
Laut einigen Fan-Foren dürfte diese Ausgabe jetzt aber auf unbestimmte Zeit verschoben worden sein, bereits angemeldete Personen landeten im normalen Kandidatenpool. Zudem wäre scheinbar nur eine einzige Frage auf das Harry-Potter-Universum bezogen gestellt worden, der Rest wären normale Fragen gewesen.
Sollte trotzdem noch jemand mitmachen wollen, hier der offizielle Aufruf:
Harry Potter-Fans aufgepasst! Wir suchen Kandidaten für das neue "Wer wird Millionär? Harry Potter-Special".
Sie sind leidenschaftlicher Harry Potter-Fan, kennen nicht nur den Unterschied zwischen einem "Sickel" und einem "Quaffel", sondern fühlen sich in der Welt rund um Hogwarts zu Hause?
Sie verfügen auch über ein sehr gutes Allgemeinwissen?
Sie sind volljährig und wollten immer schon mal bei "Wer Wird Millionär?" Ihr Wissen unter Beweis stellen und bei Günther Jauch um die Million spielen?
Dann bewerben Sie sich jetzt!
Der direkte Link zu Ihrer Bewerbung:
http://www.rtl.de/cms/sendungen/wer-wird-millionaer/bewerbung-harrypotterspecial.html

Die Anmeldegebühr beträgt 1 €.

Magische Zeitverschiebung
Unser Forum ist im wahrsten Sinne beinahe magisch. Allerdings scheint diese Magie gerne Streiche zu spielen. Manchen unserer Mitglieder wurde vorgegaukelt sie würden sich in einer anderen Zeitzone befinden. Darauf hat die Schulleitung insgesamt keinen Einfluss. Lediglich, wenn jeder Schüler selbst in den Einstellungen Ort und Zeitzone für sich selbst festlegt, kann dieses Problem vermieden werden.

Daniel Radcliffe seit zwei Jahren vergeben
Ende August lüftete Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe das Geheimnis über seinen Beziehungsstatus: seit über zwei Jahren hat er eine vier Jahre ältere Freundin, die ihm auch half, seinen Alkohol- und Zigarettenentzug durchzustehen. Der Name der Angebeteten ist Erin Darke, welche in Filmen wie „Beside Still Waters“, „We need to talk about Kevin“ oder „Young Adult“ mitgewirkt hatte.

Hotel im Harry Potter Stil
Für alle Zauberer, die auch außerhalb der Schule standesgemäß residieren wollen, gibt es nun in London das passende Hotel. Beim Georgian House Hotel handelt es sich um ein 1851 gegründetes Traditionshotel in der Nähe der Victoria Station. Einige Räume dieses Hotels wurden für Harry Potter Fans ausgestattet. Himmelbetten, Zaubertrankflaschen, Kessel und viele liebevolle Details erwecken den Eindruck in einem Zauberhaushalt zu nächtigen. Für dieses besondere Erlebnis muss man allerdings relativ tief in die Tasche greifen. Ein Doppelzimmer mit Frühstück kostet pro Nacht £ 209,00. Fotos könnt ihr euch hier ansehen: http://www.georgianhousehotel.co.uk/offers/Harry-Potter-Package-London.asp

Unfall in der Schulleiterfamilie
Ende Oktober schockte eine Aktion von Remus Lupinss zweijährigem Sohn den Schulleiter. Nachdem der Kleine im Fernsehen gesehen hatte, dass sich Hexen und Zauberer auf einem Besen fortbewegen, schnappte er sich prompt selbst einen und wollte davonfliegen. Dabei krabbelte er vom Tisch und flog... unglücklicherweise auf den Boden. Verletzungen trug er Gott sei Dank keine davon. Bis zu den Flugstunden in Hogwarts dauert es leider noch einige Jahre.

Halloween
Der Tagesprophet hat sich wieder einmal auf die Suche nach interessanten Geschichten gemacht. Diesmal interessierte uns die Frage, was die Schülerinnen und Schüler von Hogwarts an Halloween gemacht haben.
Romilda Vane: Ich hab Halloween mit meinen Eltern und "The Voice of Germany" verbracht. Dabei musste ich wie üblich meinen Hund kraulen und ich war im Chat mit Jane, Lila und ein paar anderen.
Jane McGommery: Also ich habe zu Halloween nichts gemacht. Ich habe gemütlich auf der Couch gesessen und habe einen Krimi gelesen. Ich bin nicht der Halloween-Typ. Ich feiere einfach mit einem guten Krimi.
Rowena Ravenclaw: Ich habe mit einer Gruppe von Freunden gefeiert. In deren Wohnung haben wir uns als Rockabilly-Zombies geschminkt und gestylt und dann sind wir in die Stadt gegangen. Allerdings musste ich am nächsten Morgen früh raus, deshalb bin ich nicht allzu lange geblieben.

Karnevalsbeginn
Am 11.11.2014 startete wie jedes Jahr die Karneval-Saison. Laut Schulleiter Remus Lupin wurde vor allem im Rheinland gefeiert, wobei einige Personen dies zu ernst nahmen und sich bereits verkleideten. Darunter waren auch Eulen-, Harry-Potter- bzw. Rupert-Grint-Kostüme zu finden. Der befürchtete Alkoholexzess unseres Schuldirektors blieb dieses Mal aus. Ein kleiner Kater war die Folge eines gemütlichen Anstoßens.
In Teilen Deutschlands und Österreichs fanden zudem am 11.11.2014 Martinsfeste statt. Am Abend konnte man sich vor Kindergruppen mit Laternen kaum retten.

Neuigkeiten vom Verschwindekabinett
Erneut haben sich einige Schüler von uns verabschiedet. 3 Ravenclaws, 2 Slytherins und 1 Gryffindor haben den Weg durch das Verschwindekabinett genommen um unsere Schule zu verlassen. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass niemand von ihnen je tatsächlich aktiv war. Sie haben also sozusagen noch vor dem Schultor umgedreht.

Erneute Reparaturarbeiten
Wie bereits von früheren Gelegenheiten bekannt, mussten wieder diverse Renovierungsarbeiten an unserer Schule durchgeführt werden. Dadurch kam es erneut dazu, dass das Gebäude eine Weile nicht erreichbar war. Mittlerweile ist die verbesserte Version unserer Schule aber wieder voll funktionstüchtig.

Schülerstatistik
Auch in dieser Ausgabe darf natürlich der Statistiken-Beitrag nicht fehlen. Im September hatten wir 19 Neuanmeldungen, im Oktober waren es 17.


Kallisto Klio Fortescue
Manolo Tiburón
Tagesprophet-Reporter
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 28
Ort : Geburtsstadt: Köln, momentan: Bonn

Benutzerprofil anzeigen http://grosseshogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten